Person­zentrierung

Alle Artikel zu diesem Thema im Coaching-Magazin

Der Personzentrierte Ansatz geht auf den amerikanischen Psychologen Carl Rogers zurück. Nach seiner Auffassung besitzt jeder Mensch die Fähigkeit, sich konstruktiv zu entwickeln und Probleme eigenverantwortlich zu lösen, wenn seine Ressourcen und Potentiale erkannt und gefördert werden. Dies ist nur möglich, wenn die Person sich in Beziehungen erfahren kann, in denen sie sie selbst sein, sich selbst entdecken, entwickeln und steuern kann.

  • Arbeiten mit Geschichten

    Arbeiten mit Geschichten

    Narrative Methoden im Coaching: Prof. Dr. Michael Müller über das Potenzial von Geschichten im Coaching-Prozess. Weiterlesen

    von Prof. Dr. Michael Müller

  • Executive Coaching von Freiberuflern, Selbstständigen und Unternehmern

    Coaching von Freiberuflern

    Worin unterscheidet sich das Coaching von Selbstständigen und Unternehmern vom Coaching von Angestellten? Lesen Sie in unserem Praxisbericht, worauf es ankommt. Weiterlesen

    von Petra Jagow

  • Persönlichkeitsdidaktik und Coaching

    ExklusivHaltungsbasiertes Coaching

    Was macht Haltungsbasiertes Coaching aus? Dr. Christoph Röckelein erläutert den Ansatz auf Grundlage der Pedaktik. Weiterlesen

    von Dr. Christoph Röckelein

  • Personzentriertes Coaching: Veränderung durch Beziehung

    Personzentriertes Coaching

    Was ist für ein erfolgreiches Coaching von zentraler Bedeutung? Nach Personzentrierter Auffassung ist es vor allem die vertrauensvolle Beziehung zwischen Coach und Klient. Weiterlesen

    von Dorothea Kunze

  • Perfektionismus als Thema im Coaching

    Perfektionismus im Coaching

    Wo liegt die Grenze zwischen Leistungsmotivation und Perfektionismus? Wann wird das Bemühen um optimale Leistungen schädlich und welche Strategien helfen im Umgang mit Perfektionismus im Coaching? Weiterlesen

    von Dr. Claudia Eilles-Matthiessen, Dr. Carsten Pohl

  • Coaching in der Lehrerbildung

    Coaching in der Lehrerbildung

    Professionsbezogenes Coaching ist Bestandteil der Lehrerausbildung in NRW. Ein Erfahrungsbericht. Weiterlesen

    von Prof. Dr. Eckard König, Reinhard Gerdes, Dorothée Annas, Hermann Nosthoff, Thomas Soffner