Persönlichkeitsdidaktik und Coaching

Was macht Haltungsbasiertes Coaching aus?

Persönlichkeitsdidaktik und Coaching
© Foto: OPOLJA/Shutterstock.com

Wie wird im Coaching Wirkung erzielt? Nach der hier vertretenen Auffassung ist vor allem die innere Haltung entscheidend – und zwar in zweifacher Hinsicht. Einerseits ist es – gerade in von wachsender Unsicherheit geprägten Zeiten – die Arbeit an der inneren Haltung des Klienten, die diesem eine nachhaltige Lösung seines Anliegens ermöglicht. Zugleich stellt die Haltung, mit der der Coach seinem Klienten begegnet, die Grundlage des Coaching-Prozesses und seiner Wirksamkeit dar. Nicht Methoden sind demnach maßgebend, sondern die Person und das Kommunikationsverhalten des Coachs.

Der Begriff Coaching ist derzeit in aller Munde und läuft dabei Gefahr, inflationär gebraucht zu werden. Und schon wieder gibt es eine neue Wortschöpfung: Haltungsbasiertes Coaching. Was soll das alles und wo führt das hin?

In den letzten Jahren hat Coaching als personenbezogenes Beratungskonzept eine enorme Professionalisierung erfahren. Vor 20 Jahren gönnten sich allenfalls Topmanager einen persönlichen Coach, um wichtige Entscheidungen zu erörtern oder Strategien zu planen. Diese Exklusivität ist längst aufgehoben.

Coaching und auf Coaching gestützte Formate der Personalentwicklung sind als Bildungs- und Beratungskonzepte mittlerweile akzeptiert und für zukunftsorientierte Unternehmen sogar notwendig. Gleichzeitig ist zu beobachten, wie Coaching neben dem betrieblichen und organisationalen Bedarf auch im privaten Kontext an Bedeutung gewonnen hat. Auch hier stellt der volatile und komplexe Alltag oft kaum erträgliche Ansprüche. Statt Wissensinhalten stehen dabei mehr denn je personale Bildungsaspekte im Mittelpunkt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat sich auch die Didaktik (das Wissen von der Umsetzung des Lehrens und Lernens) von einer Instruktions- zu einer Ermöglichungsdidaktik verändert (Röckelein, 2015).

Pedaktik als Basistheorie für Haltungsbasiertes Coaching

...

Exklusiv-Artikel Abonnement erforderlich

Liebe/r Leser/in,

es freut uns, dass Sie sich für die Inhalte des Coaching-Magazins interessieren. Der aufgerufene Artikel steht Abonnenten mit Digital-Zugang exklusiv zur Verfügung. Alle im Coaching-Magazin erschienenen Artikel schalten wir 12 Monate nach Veröffentlichung für alle Interessierten zur kostenlosen Nutzung frei. Gleiches gilt für das gesamte Magazin, das wir Ihnen ebenfalls nach 12 Monaten gratis als PDF zur Verfügung stellen.

Immer auf dem neuesten Stand sein
Sie möchten nicht warten? Digital-Abonnenten und Abonnenten unseres Print/Digital-Kombi-Angebotes erhalten sofortigen Zugang zu allen Artikeln und Magazin-Downloads. Informieren Sie sich jetzt über unsere Abo-Modelle:

Zu den Abonnements


Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Bitte loggen Sie sich ein, um alle Exklusiv-Artikel freizuschalten.