Business-Development-Coaching

Den Blick nach draussen richten

Business-Development-Coaching
© Foto: Rawpixel.com/Shutterstock.com

Konfliktbewältigung, Führungskompetenzentwicklung oder Nachfolgeregelung – nur einige Felder, in denen Coaching eine gewichtige Rolle spielt. Aber wie sieht es mit vertriebsorientierter Geschäftsentwicklung aus: Ist diese nicht dem klassischen Consulting vorbehalten? Zumindest nicht in Gänze! Wie Coaching-Elemente auch in Business-Development-Prozesse eingeflochten werden können und welche Bedeutung einer Wertereflexion und dem Abgleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung auf dem Weg zu einer authentischen Selbstdarstellung zukommt, geht aus dem hier vorgestellten Konzept hervor.

Marktblindheit statt Betriebsblindheit

Bezogen auf die Innenwelt eines Unternehmens fällt im Kontext von Coaching häufig das Wort Betriebsblindheit. In der gleichen Weise treten führende Angestellte bzw. Unternehmensleiter persönlich mit der Außenwelt in Kontakt. Man könnte synonym auch von Marktblindheit sprechen und stößt dabei auf sehr verwandte Fragestellungen: Was denkt sich der Kunde eigentlich? Wir haben doch das beste Leistungspaket im Markt. Warum haben wir trotz mehrfacher Kontaktaufnahme immer noch keine Einladung zur persönlichen Vorstellung erhalten? Warum haben wir so viele vielversprechende Aufträge nicht erhalten?

Mit Kundenzufriedenheitsstudien möchte man Antworten z.B. nach dem Nicht-Kaufgrund erhalten. Doch die bewussten (rationalen) Erklärungen sind in der Regel nicht glaubwürdig bzw. die „wahren“ Gründe liegen wohl nicht selten im Unbewussten (Emotionalen).

...

Exklusiv-Artikel Abonnement erforderlich

Liebe/r Leser/in,

es freut uns, dass Sie sich für die Inhalte des Coaching-Magazins interessieren. Der aufgerufene Artikel steht Abonnenten mit Digital-Zugang exklusiv zur Verfügung. Alle im Coaching-Magazin erschienenen Artikel schalten wir 12 Monate nach Veröffentlichung für alle Interessierten zur kostenlosen Nutzung frei. Gleiches gilt für das gesamte Magazin, das wir Ihnen ebenfalls nach 12 Monaten gratis als PDF zur Verfügung stellen.

Immer auf dem neuesten Stand sein
Sie möchten nicht warten? Digital-Abonnenten und Abonnenten unseres Print/Digital-Kombi-Angebotes erhalten sofortigen Zugang zu allen Artikeln und Magazin-Downloads. Informieren Sie sich jetzt über unsere Abo-Modelle:

Zu den Abonnements


Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Bitte loggen Sie sich ein, um alle Exklusiv-Artikel freizuschalten.