Suchergebnisse

Zeige 12 von 1587 Ergebnissen
  1. Coaching findet nicht im gesellschaftlichen Vakuum statt

    Waterfootprint Machtverschiebungen und ihre Nebenwirkungen  Neue Konzepte müssen her  Der Coach als ethischer Sparringspartner des Managements  Manager vor neuen HerausforderungenDazu ist es wichtig, den jeweiligen Diskussionsstand zu den unterschiedlichen Themen zu kennen.Coaching findet nicht im gesellschaftlichen Vakuum statt...
  2. Selbstreflexion als Kernprozess im Coaching

    Auswirkungen von Selbstreflexionsprozessen auf Klienten Auswirkungen auf das Umfeld Reaktionen des Umfelds Rückwirkungen auf den KlientenDas Ergebnis …und warum wir sie am liebsten vermeiden Selbstreflexionsprozesse… Selbstwertschutzmechanismen Selbstreflexion kann überflüssig oder gar hinderlichDas stellte jenen quasi in den Schatten.Die Reaktionen des Umfelds sind wichtig.Selbstreflexion als Kernprozess im Coaching...
  3. Wohin mit Wut und Empörung?

    Auf Sendung gehen: meine Wahrheit Bodycheck Selbstregulation zwischen Reiz und Reaktion Verhandlungen und Vereinbarungen Auf Empfang schalten: deine WahrheitFazit Konfliktkultur im Umbruch Selbstregulation versus Selbstkontrolle Bei sich selbst anfangen Die RoadmapNun wird eine Frage wichtig, die auch den Kern des Gedankengebäudes der Gewaltfreien Kommunikation ausmacht: Was braucht der andere Mensch von mir?Wohin mit Wut und Empörung?...
  4. Coaches und ihre berufliche Identität. Teil 4

    Die Rolle des GeschäftsführersWeggabelungen Vom Einzelkämpfer zur Freiberufler-Partnerschaft Weitere Rollenwechsel Hineinwachsen in Unternehmensbeziehungen Unternehmerische ModelleWichtig ist, es dann auch als solche zu begreifen, statt die Beziehung psychologisch bearbeiten zu wollen.Das Unternehmen hat ein Eigengewicht und eineCoaches und ihre berufliche Identität. Teil 4...
  5. Interview mit Prof. Dr. Carsten C. Schermuly

    Coaching hat demnach eine präventive Wirkung hinsichtlich der psychischen Gesundheit. Werden Sie das Thema weiterverfolgen? Und an genau diesen PunktenDas Thema Coaching ist wichtig, scheint aber bislang wissenschaftspolitisch und in der Wirtschaft als zu förderndes Forschungsfeld eher ignoriert zu werdenInterview mit Prof. Dr. Carsten C. Schermuly...
  6. Interview mit Prof. Dr. Jörg Fengler

    Psychotherapie behandelt bestehendes Leid, Coaching bietet Leidprävention? Sie setzen Suchtprävention bereits in Schulen ein. Gehen Sie einfach in eineDeshalb war im Prozess mein erster Schritt, dass für die Dauer der Maßnahme stets die Gleichrangigkeit galt: Jedes Thema war gleich wichtig und wurde behandeltInterview mit Prof. Dr. Jörg Fengler...
  7. Interview mit Eberhard Hauser

    Das klingt so, als wären Sie weniger von Marge als vom Inhalt getrieben … Sie haben über Jahre hinweg ein enormes Erfahrungswissen angehäuft. Was sagenDa spielt Coaching eine wichtige Rolle, aber es ist nicht alles. Wir können eine umfassende Begleitung im Veränderungsprozess aus einer Hand bieten.Interview mit Eberhard Hauser...
  8. Interview mit Dr. Gunther Schmidt

    Manche Ärzte sind mit der Funktion des Ärztlichen Direktors alleine schon hoffnungslos überfordert, Sie jonglieren da aber noch mit weiteren Bällen herumDas Problem spielt eine zweitrangige, oft aber dennoch wichtige Bedeutung. An erster Stelle steht das gewünschte Lösungserleben.Interview mit Dr. Gunther Schmidt...
  9. Das Coaching der Organisation

    Drei Indikationen für Coaching Coaching als professionelle Methode, nichts zu ändern Die Forschungsergebnisse und ihre Grenzen  Alternativen zum CoachingLetztere bastelt vielleicht am grünen und frauenfreundlichen Image des Konzerns, während der männliche Produktionsleiter auf Umweltschutz prinzipiell allergischDas Coaching der Organisation...
  10. Interview mit Ralf Gasche

    Sie sprachen Ihre Zusatzqualifikationen – u.a. im Kurzzeit-Coaching, in themenzentrierter Interaktion oder auch in Hypnotherapie – an. Welche Konzeptegreift meine „Triple-win“-Idee: Nicht nur meine Klienten, die Firmen und ich sollten jeweils einen Benefit haben, sondern auch – und das ist mir sehr wichtigInterview mit Ralf Gasche...
  11. Coaching-Newsletter Oktober 2007

    She scans issues where Coaching and OD interact or counteract each other.Sabine Pelzmann-Knafl: Coaching im Change In a quantitative empiric study SabineCoaching-Newsletter Oktober 2007...
  12. Coaching-Newsletter Juli/August 2006

    Als wichtigste Dilemmata identifiziert er das der »Loyalität« (bei einem Auseinanderklaffen zwischen Person- und Unternehmensinteressen), der KommunikationCoaching-Newsletter Juli/August 2006...
Nach oben