Es ist, wie es ist – drei Fragen zur Tatsachenresilienz

Ein Coaching-Tool von Sylvie Reidlinger und Konstanze Hörburger

Es ist, wie es ist – drei Fragen zur Tatsachenresilienz
© Foto: SUPEE PURATO/Shutterstock.com

Kurzbeschreibung

Nicht nur Klienten, sondern auch Coaches in ihrer Rolle als Prozessbegleiter, werden ständig mit Tatsachen, Diagnosen und Entscheidungen konfrontiert, die sich nicht ändern lassen und zu akzeptieren sind – so wie sie sind. Was braucht man, um robust und gestärkt mit Tatsachen bzw. unabänderlichen Situationen zurechtzukommen? Es sind drei offene Fragen, die wesentlichen W-Fragen, die im Coaching im akuten Moment gestellt werden können, um eine deutliche Erleichterung im Umgang mit Fakten und Gegebenheiten herbeizuführen. Sie eröffnen Möglichkeiten, trotz allem positiv und offen zu bleiben

...

Exklusiv-Artikel Abonnement erforderlich

Liebe/r Leser/in,

es freut uns, dass Sie sich für die Inhalte des Coaching-Magazins interessieren. Der aufgerufene Artikel steht Abonnenten mit Digital-Zugang exklusiv zur Verfügung. Alle im Coaching-Magazin erschienenen Artikel schalten wir 12 Monate nach Veröffentlichung für alle Interessierten zur kostenlosen Nutzung frei. Gleiches gilt für das gesamte Magazin, das wir Ihnen ebenfalls nach 12 Monaten gratis als PDF zur Verfügung stellen.

Immer auf dem neuesten Stand sein
Sie möchten nicht warten? Digital-Abonnenten und Abonnenten unseres Print/Digital-Kombi-Angebotes erhalten sofortigen Zugang zu allen Artikeln und Magazin-Downloads. Informieren Sie sich jetzt über unsere Abo-Modelle:

Zu den Abonnements


Sie sind bereits Digital-Abonnent?

Bitte loggen Sie sich ein, um alle Exklusiv-Artikel freizuschalten.