Suchergebnisse

Zeige 25 von 1587 Ergebnissen
  1. Stoische Philosophie im Resilienz-Coaching

    Umgang mit Gefühlen und Bedeutung von Tugenden Stoische PrinzipienResilienz-Forschung und stoische Ratschläge  Moderne Coaching-Praktiken in stoischen Schläuchen Anwendung der stoischen Philosophie im Coaching Dieimmer Kontrolle über die Ereignisse in unserem Leben haben, aber immer Kontrolle darüber, wie wir auf sie reagieren.Die stoischen Philosophen lehrten die WichtigkeitStoische Philosophie im Resilienz-Coaching...
  2. Coaching und Agilität

    Individuelle Coaching-Sessions Community-Building Anwendung WissensvermittlungFazit Coaching verankern – Erfahrungen aus der agilen Transformation der HDI Global SE Agilität und agile Transformation – was steckt dahinter? CoachingAuf einen BlickDie Begriffe „Coaching“ und „Agile Coaching“ sind nicht gleichzusetzen.In der agilen Transformation stellt Coaching ein wichtiges, jedochCoaching und Agilität...
  3. Mit ressourcenaktivierendem Coaching unternehmerische Zukunft gestalten

    Anpassung 2: Strategieausrichtung angleichen Anpassung 1: Werteorientierung verstärken Anpassung 3: Unternehmens- und Führungskultur neu justierenDie Herausforderung „Homeoffice“ stemmen Die evolutionäre Alternative Strategischer Coaching-Prozess mit ressourcenaktivierendem Ansatz  Fazit PraxisfallWichtig ist vor allem, dass sich alle darauf verständigen, den Prozess der Veränderung gemeinsam zu gestalten und dabei beide Seiten einzubeziehen: dieMit ressourcenaktivierendem Coaching unternehmerische Zukunft gestalten...
  4. Coaches und ihre berufliche Identität. Teil 7

    Unternehmerische Herausforderung Ausblick Wozu Profit? Zeitliche Verschiebungen Integration von gemeinschaftsorientiertem Handeln Integriertes GeschäftsmodellDialoge zum ethischen und ökologischen Fußabdruck des eigenen Wirtschaftens gehören zum aufrichtigen Bilanzieren, doch noch wichtiger wäre es gewesen,Coaches und ihre berufliche Identität. Teil 7...
  5. Die härtesten Forschungsergebnisse zum Coaching-Erfolg

    Evidenz basierter AnsatzVertrauen in Coachs ist gut, Kontrolle durch wissenschaftliche Erkenntnisse ist besser Zukunftsaufgaben Ein Prozessmodell Ein erstes Evidenz basiertesPraktisches Erfahrungswissen von Coachs ist wichtig, aber statt uns nur auf Einzelerfahrungen zu stützen, können wir methodische Expertenbefragungen mitDie härtesten Forschungsergebnisse zum Coaching-Erfolg...
  6. Psychologisches Kapital fördern durch Coaching

    Optimismus Hoffnung Selbstvertrauen ResilienzFörderung im Coaching Positive Konsequenzen Team-Coaching FazitUm die Hoffnung der Klienten zu stärken, werden sie dazu angeregt sich arbeitsbezogene Ziele zu setzen, die ihnen persönlich wichtig sind.Psychologisches Kapital fördern durch Coaching...
  7. Coaching und Neurowissenschaften

    Hirnforschung: Auf welchen Ebenen wirkt Coaching? Ergebnisse der Psychotherapie-Wirksamkeitsprüfung Wie sieht ein neurobiologisch fundiertes Coaching ausDieser Beitrag geht dabei davon aus, dass die Gemeinsamkeit von Coaching und Psychotherapie im Thema Persönlichkeitsentwicklung liegt, wenngleich es wichtigeCoaching und Neurowissenschaften...
  8. Coaching in Hongkong

    Coaches in Hongkong Motivation für Coaching Coaching-Trends Preise Blick über den Tellerrand: Coaching in China Kulturelle Unterschiede Fazit Märkte SprachenDie wichtigsten Ergebnisse der dritten Studie sind,dass der Coaching-Markt zunehmend lokaler wird, dies sowohl was die Coaches angeht, als auch UnternehmenCoaching in Hongkong...
  9. Die Zukunft des Coachings

    Welche Konsequenzen hat das für die Weiterbildung zum Coach? Strukturelle Veränderungen und ihre Auswirkungen auf Führungskräfte Konsequenzen für den Coaching-MarktDie wichtigsten Eigenschaften, die Führungskräfte dabei brauchen, sind Ambiguitätstoleranz und Konfliktfähigkeit, auch "soziale Kompetenz" genannt.Es giltDie Zukunft des Coachings...
  10. Onboard-Coaching

    Fallbeispiel Neuer Job, neues Glück? Die Verbindung von Onboarding mit Coaching Ablauf des Onboard-Coachings Zielgruppe des Onboard-Coachings Fazit BesonderheitenEs ist wichtig, dass Mitarbeiter an sich arbeiten und aus eigener Kraft zu einer Lösung kommen.Onboard-Coaching...
  11. Entfaltende und hemmende Präsenz im Coaching

    Fallbeispiel Präsenz als Coach-WerkzeugNeukalibrierung von Coaching-Präsenz Bewegungsenergie in der Natur Ein neuer Forschungsansatz Implikationen für die Coaching-Praxis Der Appetit auf ein Was, wenn es für Klienten und deren Entwicklung wichtiger ist, dass Coaches sich als authentische Wesen zeigen und in dem Maße auf die Klienten reagierenEntfaltende und hemmende Präsenz im Coaching...
  12. Business-Coaching für Hochbegabte

    1. Schritt: Klarheit gewinnen 2. Schritt: Veränderung der Glaubenssätze, Ziele- und Visionsarbeit  Wünsche hochbegabter Menschen 3. Schritt: RessourcenProbleme Hochbegabter im Arbeitsalltag Business-Coaching für Hochbegabte Aufbau eines Business-Coachings für Hochbegabte FazitDer (aus persönlicher Erfahrung) wichtigste Punkt ist die Akzeptanz der Hochbegabung an sich.Business-Coaching für Hochbegabte...
  13. Eine ökonomische Analyse des Coaching-Marktes

    Signalling Wo finde ich Ergebnisse der Marburger Coaching-Studien?  Screening-Maßnahmen Der Coaching-Markt aus Sicht der ökonomischen Theorie Wie kann ein Marktversagen verhindert werden?Ein Faktor liegt in den nicht vorhandenen Marktzutrittsbarrieren: Der Begriff „Coach“ ist nicht geschützt und damit ist es jedermann möglich, sich alsEine ökonomische Analyse des Coaching-Marktes...
  14. Coaching für mehr Resilienz in der VUCA-Welt

    Resilienz als innere Stärke in der VUCA-Welt Agile FührungKonsequenzen aus VUCA Weitere Professionalisierung von Coaching Integratives Coaching in der VUCA-Welt Die Ursprünge von VUCA Im Hinblick auf die Instrumente des Coachings werden Kompetenzen für den Einsatz von Meta-Tools wichtiger.Coaching für mehr Resilienz in der VUCA-Welt...
  15. Wenn ich Millionär wär'

    4. Schritt 1. Schritt 3. Schritt  5. Schritt 2. Schritt  Beispiel: Manager in der KriseAusführliche Beschreibung Kurzbeschreibung Technische Hinweise Persönlicher Hinweis Voraussetzungen Anwendungsbereiche EffekteWichtig ist der achtsame Blick auf den Klienten und das Beherrschen verschiedener Fragetechniken.Wenn ich Millionär wär'...
  16. Coaching vor Kunst

    Verbindung des Anliegens mit dem Bild Team-Aufbau im Start-Up – Anselm Feuerbach Der erste Blick Durchführungsphase Der erste Blick Vorbereitungs- undCoaching-Fälle Fazit Das Konzept „Coaching vor Kunst“Wahrnehmung und die damit verbundenen Emotionen nehmen neben dem Dialog mit dem Coach einen gleichberechtigen und in bestimmten Momenten einen sogar fast wichtigerenCoaching vor Kunst...
  17. Coaching-Newsletter März 2005

    Coaching und eine eindeutig höhere Bereitschaft der am Markt tätigen Coachs, gemeinsam an der Profilierung des Feldes zu arbeiten.Für Michael Tomaschek, ObmannCoaching-Newsletter März 2005...
  18. Der persönliche Wertegang

    Schritt 2 Variante 2 Variante 1 Variante 3 Schritt 3 Schritt 1 Schritt 6 Schritt 5 Schritt 4Effekte Kurzbeschreibung Ausführliche Beschreibung Voraussetzungen Anwendungsbereiche Persönliche Hinweise Technische Hinweiseallerdings mit zwei Kameras) gearbeitet oder auf eine digitale Whiteboardfunktion zurückgegriffen werden.Bei sehr gründlicher Anwendung ist der Zeitfaktor ein wichtigerDer persönliche Wertegang...
  19. Coaching in der Lehrerbildung

    Fragen und erste Erfahrungen Wahrnehmung des Coachings Nötige Ausbilderkompetenzen Konzept des Coaching-Angebots EvaluationIntention und Implementierung Erfahrungen aus der Praxis Fazit Herausforderungen und Qualifizierung der AusbilderAls wichtig hat sich erwiesen, zunächst ausreichend Zeit in die Aufklärung zu investieren.Coaching in der Lehrerbildung...
  20. Gamification und Coaching

    Beispiel 1: Einsatzzeitpunkt Regeln: Konflikt, Wettbewerb und Kooperation: Zeit: Belohnungsstrukturen: Storytelling: Feedback: Abstraktion der RealitätMöglichkeiten und Grenzen Was ist Gamification? Wie sinnvoll ist nun aber Gamification im Coaching? Schlussfolgerungen und Anmerkungen Was passiert imEine wichtige Voraussetzung für den Einsatz von Gamification im Coaching, vor allem in Team- und Gruppenprozessen, sind solide Grundkenntnisse über gruppendynamischeGamification und Coaching...
  21. Karrieremuster erkennen

    Identifizierung des spezifischen Motivationsclusters Ein Praxisbeispiel aus dem Karriere-Coaching Modell-ÜberblickKurzbeschreibung Anwendungsbereiche Zielsetzung Voraussetzungen/ Kenntnisse Ausführliche Beschreibung Persönlicher KommentarFolglich ist Beförderung der wichtigste Faktor, da er zunehmende Verantwortung und Einfluss mit sich bringt.Karrieremuster erkennen...
  22. Fundamente

    Variation AblaufAusführliche Beschreibung Voraussetzungen & Kenntnisse Anwendungsbereiche Technische Hinweise Kurzbeschreibung Persönlicher Hinweis Zielsetzung &Oft haben wir diese Stärken und Erfahrungen nur vergessen oder erachten sie als nicht so wichtig.Der Klient muss sich nun auf die Dinge, Umstände, MenschenFundamente...
  23. Einsatz von psychologischen Tests im Rahmen von Coaching

    Wie kann der Einsatz von Tests in der Coaching-Praxis aussehen? Diagnostischer Prozess  Welche Tests können eingesetzt werden? Einsatzfelder psychologischerDiagnostik als Prozess Wozu braucht man überhaupt Tests?Es ist wichtig, dass der Klient die Hintergründe der Testergebnisse versteht und in Bezug zu seinem eigenen Erleben bringt.Einsatz von psychologischen Tests im Rahmen von Coaching...
  24. Coaching-Pionier im Schwellenland Indonesien

    Coaching als Schlüssel in eine gesunde Zukunft Coaching durch Digitalisierung demokratisieren Menschen in ihrer Vielfalt respektieren Mit Optimismus zumDie psychische Gesundheit ist ein wichtiger Faktor, der die Leistung antreibt.“ Sowohl der private als auch der öffentliche Sektor hätten diesen UmstandCoaching-Pionier im Schwellenland Indonesien...
  25. Gruppen-Coaching versus Team-Coaching

    Fallbeispiel Team-Coaching Fallbeispiel Gruppen-CoachingUnterschiede: Gruppen-Coaching Unterschiede: Anlässe Unterschiede: Team-Coaching Unterschiede: Status Quo Erhebungund Potenzialträger im Unternehmen an, die nicht in einem konkreten Arbeitszusammenhang zueinander stehen, aber für die die gleichen Entwicklungsthemen wichtigGruppen-Coaching versus Team-Coaching...
Nach oben