DBVC-Kongress: Keynotes und Programm stehen fest

Für den 4. DBVC Coaching-Kongress im November wurden das Programm sowie die Keynote-Speaker und Referenten veröffentlicht. Unter dem Motto „Business Coaching – The Next Level“ werden sich vom 02.–03.11.2018 zahlreiche renommierte Experten in Potsdam einfinden.

Auf seinem Coaching-Kongress am 02.–03.11.2018 in Potsdam möchte der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) einen Blick in die Zukunft des Coachings werfen. Unter dem Motto „Business Coaching – The Next Level“ soll beleuchtet werden, welche Auswirkungen der Digitale Wandel auf das Coaching haben wird. Dazu wurden über 30 namhafte Experten aus Wissenschaft und Praxis eingeladen, die Konsequenzen technologischer Innovationen zu erkunden und die digitale Zukunft des Business-Coachings zu diskutieren. Neben Vorträgen, Impulsreferaten und Workshops stehen auch Live-Coachings und Fishbowls auf dem Programm. Als Keynote-Speaker konnten vier renommierte Sprecher aus den Bereichen Wissenschaft, Unternehmertum, Coaching und Comedy gewonnen werden, teilt der DBVC in einer Presseerklärung mit:

  • Prof. Jonathan Passmore, Leiter des Centre for Coaching & Behavioural Change der Henley Business School (UK): „No one expects the Spanish inquisition“
  • Andrea Heuck, Illusion Walk KG: „Das Neue Medium Virtual Reality“
  • Dr. Christopher Rauen, Geschäftsführer der Christopher Rauen GmbH und 1. Vorsitzender des Vorstands des DBVC: „Quo vadis, Business Coaching?“
  • Vince Ebert, Kabarettist: „Big Dadaismus“

Neben den Keynotes, die laut DBVC „zu den Höhepunkten des Kongresses zählen“, präsentieren über 30 weitere Referenten in fünf parallelen Veranstaltungen ein „vielseitiges, interaktives und multiperspektivisches Programm zur Zukunft von Business Coaching“. Von Robotik und Künstlicher Intelligenz über Augmented Reality und Big Data bis zu Digital Leadership und VUCA wird ein breites Spektrum digitaler Neuerungen und Transformationsprozesse thematisiert, die die Zukunft von Coaching bestimmen werden. Zu den Referenten zählen u.a. Dr. Wolfgang Looss, Dr. Astrid Schreyögg, Dr. Gunther Schmidt, Prof. Dr. Ulrich Lenz, Prof. Dr. Siegfried Greif, Prof. Dr. Elke Berninger-Schäfer, Ulrich Dehner, Klaus Eidenschink und Prof. Dr. Hüseyin Özdemir. Die Moderation übernimmt Oliver Pauli. Das vollständige Programm sowie Tickets und weitere Kongressinformationen sind auf der Kongress-Homepage (www.coaching-kongress.de) zu finden.

Coaching-Kongress

Mit dem 2005 erstmals vom DBVC durchgeführten Kongress soll eine Plattform für alle Stakeholder des Marktes geschaffen werden: Coaches, Wissenschaftler, Weiterbildungsanbieter, Unternehmensvertreter und Kunden. Im Fokus des Kongresses stehen transparente Vernetzung zwischen allen Teilnehmern und eine multiperspektivische Sichtweise auf aktuelle Themen und Trends, so der Veranstalter. Der letzte DBVC Coaching-Kongress fand 2012 unter dem Motto „Innovatives Coaching – Wege aus der Vertrauenskrise“ in Wiesbaden statt. (ap)

Informationen und Anmeldung:

www.coaching-kongress.de


Weitere coaching-relevante Veranstaltungen:

Kongresse, Tagungen, Messen: Weitere interessante Veranstaltungen für Coaches und Coaching-Interessierte finden Sie in unserer fortlaufend aktualisierten Rubrik Coach-Jahr.