Nach oben

Coaching- und Trainingsbuch des Jahres

06.02.2024

Das Buch „Die Kunst des Konflikts“ von Klaus Eidenschink wurde vom Deutschen Verband für Coaching und Training e.V. (dvct) mit dem Preis „Coaching- und Trainingsbuch 2023/2024“ ausgezeichnet.

Der dvct hat seinen Preis für das Coaching- und Trainingsbuch des Jahres vergeben. Die diesjährige Auszeichnung geht an die Publikation „Die Kunst des Konflikts“ von Klaus Eidenschink. Der Autor ist Coach und Organisationsberater und hat über viele Jahre das integrative Beratungskonzept „Metatheorie der Veränderung“ entwickelt. In seinem Buch „ermuntert er dazu, sinnvolle Konflikte zu eröffnen, nutzlose zu beenden und die restlichen klug zu regulieren – nach dem Motto: Wenn man weiß, wie man einen Konflikt schüren kann, kann man auch lernen, ihn zu beruhigen,“ erläutert die dvct-Jury auf der Website.

Cover von Die Kunst des Konflikts

Der Preis für das Coaching- und Trainingsbuch des Jahres wurde 2022 vom dvct ins Leben gerufen. Mit dem Preis sollen laut Verband „die Fachverlage im deutschsprachigen Raum, die Coachs und Trainer*innen unterstützen“, gefördert werden. Neben dem Buch des Preisträgers Eidenschink stellt die Jury eine Liste mit weiteren Buchempfehlungen zusammen, die demnächst zum Download bereitstehen soll. (ap)

Weitere Informationen:

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.