Nach oben

Studie: „Sog in Richtung Online massiv beschleunigt“

31.03.2021

Die Ergebnisse der Marktstudie „WeiterbildungsSzene Deutschland 2021“ liegen vor. Demnach habe die Coronavirus-Pandemie Online-Trainings und Remote-Coachings im vergangenen Jahr zu einem starken Schub verholfen.

Gegenstand der Marktstudie „WeiterbildungsSzene Deutschland 2021 – Themen und Trends in Training, Beratung, Coaching“ war die Frage, wie die Weiterbildungsbranche den aktuellen Herausforderung begegnet und wie sie sich organisatorisch, inhaltlich und digital ausrichtet. Im Rahmen der Analyse, die auf einer 2020 durchgeführten Erhebung basiert, kommt der Studienautor und langjährige Branchenbeobachter Jürgen Graf vom Verlag managerSeminare u.a. zu einem Ergebnis, das sich mit dem Erleben vieler Coaches im vergangenen Jahr decken dürfte: Die Pandemie habe den „Sog in Richtung Online massiv beschleunigt“, wie der Verlag in einer Mitteilung zusammenfasst und erklärt: „Auch wenn man in der Zeit ‚danach’ wieder für bestimmte Themen in hybride oder Präsenzformate zurückkehren wird, in den Zustand ‚davor’ wird sich das Rad der Weiterbildungswelt nicht mehr zurückdrehen lassen.“ Noch vor „einigen Jahren“ habe der Begriff Remote-Coaching „fragende Blicke" in einer Branche, "die ihre Expertise gerade im persönlichen Kontakt und der Face-to-Face-Kommunikation sah“, hervorgerufen. Die von Graf zusammengetragenen Ergebnisse sind im März als 78-seitiges Buch und eBook bei managerSeminare erschienen. (de)

Weitere Informationen:

Zur Verlagsseite

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.