Freiwillige gesucht für Coaching von Afghanen

Private Initiative sucht Coaches auf ehrenamtlicher Basis für ein deutsch-afghanisches Coaching-Projekt.

Coach Dr. Bettina Fackelmann aus Berlin hat eine private Coaching-Initiative ins Leben gerufen. Laut den Angaben der Organisatorin soll mit dem Projekt afghanischen Personen sowohl innerhalb als auch außerhalb Afghanistans ein Coaching ermöglicht werden, das u.a. der beruflichen Neuorientierung, der Klärung von Zukunftsperspektiven oder als Unterstützung während des Wartens auf Evakuierung dienen soll.

Die Coaches sollen dafür über eine mindestens fünfjährige Praxiserfahrung als Coach verfügen sowie die Sprachen Deutsch/Englisch oder Dari/Pashto beherrschen. Vorgesehen sind ein bis zwei Coaching-Sitzungen pro Woche, die per Video-Übertragung durchgeführt werden.

Die Coaches bieten keine rechtliche Beratung, hierfür sollen bei Bedarf entsprechende Experten herangezogen werden. Die Tätigkeit basiert auf dem Grundsatz der Freiwilligkeit und kann der Organisatorin nach als Ehrenamt attestiert werden. Interessierte werden gebeten, sich mit Dr. Bettina Fackelmann in Verbindung zu setzen: isao2021Coaching@bettina-fackelmann.de

(it)

 

Weiterführende Informationen zur Person:

www.bettina-fackelmann.de