FHNW-Changetagung 2022

Die achte Changetagung der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) findet im Januar 2022 in Basel statt. Gegenstand der Veranstaltung ist die Frage, wie es um das Verhältnis von Kooperation, Verlässlichkeit und Steuerung in Zeiten der Digitalisierung steht.

Digitale Kommunikation ermögliche viel, heißt es auf der Homepage der „Changetagung 8“, die am 27. und 28. Januar 2022 von der FHNW durchgeführt wird. Zugleich aber könne die Digitalisierung eine verlässliche Kooperation und den Aufbau von Vertrauen erschweren, schreiben die Veranstalter und konkretisieren mit Blick auf das Thema Führung auf Distanz, das im Zuge der Coronavirus-Pandemie auch im Coaching-Kontext an Bedeutung gewonnen haben dürfte: „Führungskräfte haben das Risiko, dass Mitarbeitende nicht so lange und fokussiert wie erwartet arbeiten; Mitarbeitende befürchten, dass ihre Arbeit und vor allem sie selbst nicht wahrgenommen und wertgeschätzt werden.“

Vor diesem Hintergrund lautet das Thema der Veranstaltung, die an der Universität Basel stattfinden und sechs Keynotes (Dr. Reinhard Sprenger, Prof. Dr. Stefan Kühl, Dr. Franziska Schutzbach, Dr. Manuela Lenzen, Prof. Dr. Oliver Bendel, Sunnie J. Groeneveld), 26 Workshops sowie zwölf Doppel-Panels enthalten wird: Verlässliche Kooperation in Zeiten der Digitalisierung. Bis zum 30. September 2021 ist die Anmeldung zum Frühbucherrabatt möglich. (de)

Informationen:

www.changetagung.ch