Autonomie am Arbeitsplatz: kostenloses Online-Training

Im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Heidelberg wird das kostenlose Online-Training „Erfolgreich selbstbestimmt durch den Arbeitsalltag“ angeboten. Berufstätige Personen, die bereit sind, zwei Fragebögen auszufüllen, können sich bis zum 13. September für die Teilnahme registrieren.

Arabella Berger bietet im Rahmen ihrer Masterarbeit am Lehrstuhl Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Heidelberg ein kostenloses Online-Training zum Thema „Erfolgreich selbstbestimmt durch den Arbeitsalltag“ an. Das Training richtet sich an Berufstätige, die mindestens zehn Stunden pro Woche arbeiten und seit mindestens einem Monat in ihrem Beruf tätig sind.

Ziel des Trainings sei es, Berufstätige dabei zu unterstützen, mit der Autonomie in ihrem Arbeitsleben umzugehen und das Selbst- und Zeitmanagement zu verbessern, heißt es in der Ausschreibung. „Die Teilnehmenden erhalten spannende Einblicke in ihre ganz persönliche Arbeitsgestaltung und -wahrnehmung. Sie lernen, wie Autonomie ihr eigenes Arbeitsleben prägt, und entdecken, wie sie selbstständig Aspekte ihrer Arbeit so gestalten, dass sie besser zu ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen passen“, erläutert die Studentin.

Das Training dauert ca. 30 Minuten und kann online zeitlich flexibel durchlaufen werden. Um am Training teilzunehmen, ist die Beantwortung von zwei zehnminütigen Fragebögen erforderlich. Die Daten werden anonymisiert ausgewertet, sodass keine Rückschlüsse auf Personen möglich seien und werden anschließend gelöscht, so Berger. Die Anmeldung ist bis zum 13.09.2021 möglich. (ap)

Informationen und Anmeldung:
ww2.unipark.de/uc/onlinetraining