Ausschreibung: Entwicklung von Lehrmaterialien im Themenfeld Business-Coaching

Für den Bachelorstudiengang „Sozialpädagogik, Management & Business Coaching“ sucht die Internationale Berufsakademie (iba) derzeit Autorinnen und Autoren, die Lehr- bzw. Lernmaterialien im Feld des Business-Coachings erstellen. Die Bewerbung ist bis zum 25. Januar möglich. Die Ausschreibung richtet sich an Personen, die als Senior Coach im Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) organisiert sind.

Die iba sucht für den dualen Bachelorstudiengang „Sozialpädagogik, Management & Business Coaching“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt Autorinnen und Autoren für die Entwicklung von Lehr- bzw. Lernmaterialien im Themenfeld Business-Coaching. Das Honorar pro Modul beträgt 2.125 Euro. Bei gleichzeitiger Übernahme der Lehre ab dem 01.04.2021 ist eine gesonderte Vergütung von 3.500 Euro pro Modul vorgesehen. Für die folgenden Module, die jeweils 50 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen, werden Bewerber gesucht:

  • Modul „Business Development & Recht im Coaching“
  • Modul „Business Coaching: Methoden und Herausforderungen“
  • Modul „Entwicklung und Transformation von Einrichtungen/Unternehmen“
  • Modul „Settings im Business Coaching“
  • Modul „Online Coaching“

Die Anforderungen an die Lehr- bzw. Lernmaterialien, die bis zum 08.03.2021 einzureichen sind, lauten:

  • Sie sind auf die Möglichkeiten, Struktur und Funktionsweise von Microsoft Teams als Kommunikations- und Arbeitsplattform zugeschnitten,
  • setzen die inhaltlichen/fachlichen Vorgaben der jeweiligen Modulbeschreibung um,
  • sind interaktiv und multimedial aufbereitet,
  • sind kreativ und methodenvielfältig angelegt,
  • regen zum kooperativen und kollaborativen Lernen mit neuen Medien an,
  • regen die Studierenden unter Einbezug neuer Medien zur Partizipation an der Gestaltung der Lehr-/Lernumgebung an,
  • verbinden virtuelle und klassische Präsenzlehre didaktisch sinnvoll miteinander.

Anforderungen an Bewerber

Interessierte sollten über ein einschlägiges Hochschulstudium (Promotion von Vorteil), Expertise im entsprechenden Themenfeld/Fachgebiet sowie im wissenschaftlichen Schreiben und über Erfahrungen im Rahmen von wissenschaftlichen Publikationen sowie der Erstellung von Lehr- bzw. Lernmaterialien verfügen. Gefordert ist zudem die Anerkennung als Senior Coach (DBVC).

Bewerbungsunterlagen sind samt Lebenslauf (inkl. Publikationsliste) sowie Kopien der wichtigsten Zeugnisse bis zum 25.01.2021 in elektronischer Form (eine PDF-Datei, max. vier MB) einzureichen an: sarah.oberlaender@ibadual.com


Der Studiengang

Der achtsemestrige und dual aufgestellte Studiengang vermittelt die Schwerpunkte der Sozialpädagogik und die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre in sozialen Einrichtungen. Darüber hinaus werden die Studierenden bei der Ausbildung von Business-Coaching-Kompetenzen unterstützt und begleitet. Der Studiengang bietet Absolventen eine Kombination aus einem staatlich anerkannten Bachelorabschluss (B.A.) und der staatlichen Anerkennung als Sozialpädagoge bzw. Sozialarbeiter. Absolventen verleiht die iba zudem eine vom DBVC und der International Organization for Business Coaching e.V. (IOBC) anerkannte Business-Coaching-Qualifizierung mit der Bezeichnung Junior Coach (iba). (de)


Kontakt:

Kontakt für inhaltliche und fachliche Fragen:

Prof. Dr. Jana Grothe, Wissenschaftliche Leitung Sozialpädagogik, Management & Business Coaching: jana.grothe@ibadual.com

Kontakt für administrative Fragen und Bewerbung:

iba | Internationale Berufsakademie
der F+U Unternehmensgruppe gGmbH
z. Hd. Sarah Oberländer
Kurfürstenanlage 64-68
69115 Heidelberg

sarah.oberlaender@ibadual.com


Informationen zum Studiengang:

www.ibadual.com/Duales-Studium/Sozialpaedagogik-Soziale-Arbeit-Coaching