Nach oben

DBVC für mehr Transparenz im Coaching

23.01.2024

Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) setzt sich für mehr Professionalität, Seriosität und Transparenz im Coaching ein.

Der DBVC hat unter dem Hashtag #TransparenzimCoaching eine Initiative gestartet, die sich für eine differenzierte öffentliche Debatte des Themas Coaching einsetzt. Nachdem in den Medien in den letzten Monaten verstärkt der Fokus auf unseriösen Geschäftspraktiken von selbsternannten „Coaches“ lag, ist es dem Verband ein Anliegen, über seriöses Coaching aufzuklären und seine Leitlinien sowie Ethik- und Kompetenzstandards für die Profession Coaching vorzustellen. „Durch volle Transparenz in unserer Arbeitsweise möchten wir das Vertrauen in die Profession Coaching stärken und Menschen klare Kriterien an die Hand geben, anhand derer sie seriöse Coaching-Anbieter*innen erkennen,“ heißt es auf der DBVC-Website.

In den Sozialen Medien und auf der Verbandswebsite beziehen einzelne Mitglieder des DBVC Stellung und klären über seriöses Coaching auf. Bislang haben sieben Coaches Fachbeiträge in der Serie #TransparenzimCoaching veröffentlicht. (ap)

Weitere Informationen: DBVC Website

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.