Nach oben

DBVC-Nachwuchspreis Forschung

22.11.2023

Der Deutsche Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) hat zum ersten Mal den DBVC-Nachwuchspreis für Masterabsolventen und -absolventinnen von Coaching-Studiengängen vergeben.

Am 21.11.2023 zeichnete der Fachausschuss Forschung des DBVC drei Arbeiten mit dem DBVC-Nachwuchspreis Forschung aus. 22 Arbeiten seien eingereicht worden, die dem Veranstalter zufolge „entweder Impulse für die Coaching-Praxis geben, einen Beitrag zur Theorieentwicklung und Weiterentwicklung von Coaching leisten, Transformationsprozesse fördern, innovative und zukunftsorientierte Ansätze entwickelt oder bestehende (Coaching)-Methoden verbessert bzw. neu entwickelt haben“.

Den ersten Platz belegte André Günther für seine Arbeit „Coaching am UKJ – Die Einschätzung der Unternehmenskultur am Universitätsklinikum Jena, hinsichtlich des Umgangs mit Coachingmaßnahmen, aus der Perspektive der Führungskräfte des Pflege- und Funktionsdienstes“. Den zweiten Platz erhielt Kristina Thomsen für „Die Entwicklung des Reflective Functioning at Work Interviews (RFWI) zur Messung von Mentalisierung im Coaching“. Der dritte Platz ging an Mirijam Besel für die Arbeit „Vertrauen im virtuellen Coaching. Der Coach als Designer von vertrauensvollen Beziehungen und die Vertrauensentwicklung im videobasierten Coaching“.

Die Jury bestand aus Ilona Holtschmidt, Stefan Stenzel, Prof. Dr. Frank Strikker, Prof. Dr. Andreas Bergknapp und Christine Moscho. (it)

Weitere Informationen

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.