Forschungsaufruf: Emotionale Kompetenz als Coach

Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Universität Paderborn sollen die verschiedenen Dimensionen der emotionalen Kompetenz von Coaches erforscht werden. Gesucht werden derzeit Business-Coaches mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung, die bereit sind, einen Fragebogen auszufüllen.

Sarah Niedermeier untersucht in ihrer Promotionsarbeit die verschiedenen Dimensionen der emotionalen Kompetenz von Coaches. Die Arbeit wird von Prof. Dr. Niclas Schaper betreut und erfolgt damit am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Paderborn (Institut für Humanwissenschaften).

Ziel sei es, so Niedermeier, die Ausprägungen von Facetten der emotionalen Kompetenz mithilfe eines Fragebogenverfahrens an einer umfangreichen Stichprobe von Coaches zu erfassen, um ein bereits entwickeltes Kompetenzmodell zur Beschreibung emotionaler Kompetenzen eines Coachs empirisch weiter zu fundieren und zu überprüfen. Das Kompetenzmodell wurde u.a. im Coaching-Magazin, Ausgabe 3/2018, vorgestellt.

Bis zum 30.04.2019 sind Business-Coaches, die über mindestens drei Jahre Coaching-Erfahrung verfügen und Business-Coachings regelmäßig durchführen, aufgerufen, sich an der Studie zu beteiligen und einen Online-Fragebogen auszufüllen.Für den Fragebogen seien etwa 20 Minuten zu veranschlagen. Die Daten werden nach Auskunft der Promovendin vertraulich behandelt und anonymisiert verwendet. (ap)

Informationen und Fragebogen:
https://www.unipark.de/uc/pb_uni_paderborn_kaiser_test/bb33/