Forschungsaufruf: Auftragsklärung im Coaching

Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Hochschule Fresenius soll die Auftragsklärung im Coaching aus Multi-Stakeholder-Perspektive untersucht werden. Derzeit werden Coaching-Auftraggeber sowie -Klienten im Unternehmenskontext als Interviewpartner gesucht.

Annika Squarra widmet sich in ihrer Masterarbeit im Bereich Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius in Köln dem Thema „Auftragsklärung im Coaching – eine Multi-Stakeholder-Perspektive“. Dafür sucht sie derzeit Teilnehmer für Interviews, die folgenden Expertengruppen entstammen:

  1. Auftraggeber (z.B. Führungskräfte, Personaler) im Unternehmenskontext, die für ihre Mitarbeiter schon einmal ein Coaching veranlasst haben.
  2. Coaching-Klienten (Mitarbeiter) im Unternehmenskontext, die im Auftrag des Unternehmens (Führungskräfte, Personaler) bereits ein Coaching durchlaufen haben.

Ein Interview wird ca. 30 bis 45 Minuten in Anspruch nehmen und sollte möglichst im Zeitraum 08.04.-12.05.2019 stattfinden. Die im Interview erhobenen Daten werden nach den Regeln des Datenschutzes vertraulich behandelt und vollständig anonymisiert ausgewertet, versichert Squarra. Die Tonbandaufnahmen würden unmittelbar nach der Transkription gelöscht. Teilnehmer haben die Möglichkeit, die Ergebnisse der Befragungen einzusehen. (ap)

Informationen:
Annika Squarra 
E-Mail: ASquarra@gmx.de 
Telefon: 0176 568 920 64