Bewerbungsphase des Prism Awards 2019 läuft

Der Prism Award Germany wird 2019 zum zweiten Mal verliehen. Derzeit läuft die Anfang Mai gestartete Bewerbungsphase.

Der Prism Award, der seit 2018 von der International Coach Federation Deutschland e.V. (ICF-D) auf nationaler Ebene vergeben wird, geht in die zweite Runde. Mit dem Preis sollen Organisationen und Unternehmen gewürdigt werden, in denen eine Coaching-Kultur erfolgreich etabliert wurde.

Konzepteinreichungen für 2019 werden noch bis zum 15.07.2019 entgegengenommen. Bei einem eingereichten Programm sei weniger wichtig, „dass es sich um ein reines Coaching-Programm handelt, sondern vielmehr, wie Coaching in das Gesamtkonzept integriert worden ist, wie die Qualität des Coachings, ethische Standards sichergestellt werden und ob und inwieweit es unternehmerische Ziele unterstützt hat“, so Dr. Geertje Tutschka, President Past der ICF-D im Nachgang der letztjährigen Verleihung. Coaching könne Hauptbestandteil, konzeptioneller Ansatz oder auch nur ein Baustein des Programms sein.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des diesjährigen Coachingtags der ICF-D (15. bis 16.11.2019) in München statt. Die Konzepteinreichung ist kostenpflichtig. (de)

Informationen:

www.coachingtag.com/hr-info/prism-award.html