Forschungsaufruf: gesundheitliche Auswirkungen von Führungsverhalten

Im Rahmen einer Forschungsarbeit an der Philipps-Universität Marburg sollen die Auswirkungen von Führungsverhalten auf die Gesundheit und Performance der Mitarbeiter und der Führungskräfte untersucht werden. Gesucht werden derzeit Führungskräfte und ihre Mitarbeiter, die bereit sind, einen Fragebogen auszufüllen.

Die Entwicklung eines effizienten und gesundheitsfördernden Führungsstils ist ein wichtiges Thema – auch im Coaching. Wie wirkt sich die Führungskultur auf den Erfolg eines Unternehmens und die Mitarbeiter aus? Dieser Frage geht Hannah Geibel, Studentin der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg, im Rahmen ihrer Masterarbeit nach. Im Fokus ihrer Forschung stehen „die Auswirkungen von Führungsverhalten auf die Gesundheit und Performance sowohl der Mitarbeiter als auch der Führungskräfte selbst“, erklärt Geibel.

Bis Ende November 2018 sind Führungskräfte und ihre Mitarbeiter dazu aufgerufen, einen Online-Fragebogen auszufüllen. Die Masterstudentin unterstreicht, dass es sich dabei um eine Partnerbefragung handelt, so dass „der Fragebogen sowohl von der Führungskraft als auch einer/m dazugehörigen Mitarbeiter/in ausgefüllt werden muss. Nur dann können die Ergebnisse vollständig ausgewertet werden.“ Für den Fragebogen seien etwa fünf bis zehn Minuten zu veranschlagen. Die Daten werden nach Auskunft der Studienverantwortlichen streng vertraulich behandelt und anonymisiert verwendet. (ap)

Informationen und Fragebogen:
https://www.soscisurvey.de/il2018/