DBVC-Dialogforum: individuelle Coaching-Formate in Zeiten der Digitalisierung

Im Februar werden sich Unternehmensvertreter und Coaching-Experten in Potsdam zum 13. DBVC-Dialogforum zusammenfinden. Beleuchtet werden individuelle Coaching-Formate vor dem Hintergrund des digitalen Wandels und neuer Arbeitswelten.

Das 13. Dialogforum des Deutschen Bundesverbands Coaching e.V. (DBVC) findet in Potsdam (Deutsche Bahn Akademie) statt. Unternehmensvertreter und Coaching-Experten werden sich vom 09.–10.02.2018 in Vorträgen und Diskussionsrunden mit dem Thema „Coaching – individuelle Formate im Zeitalter der Digitalisierung und veränderten Arbeitswelten“ befassen. Folgende Beiträge und Einblicke in die Coaching-Praxis von Unternehmen stehen auf dem Programm:

  • Kollegiales Coaching für Mitarbeiter im DB Konzern (Hendrik Diekel und Caroline Schwarte, Deutsche Bahn AG)
  • Welche Bedeutung hat Coaching im Executive Development? (Martin Kimmich, Festo AG & Co. KG)
  • Wirksamkeit von Online-Interventionen (Prof. Hansjörg Künzli, Psychologisches Institut der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW))
  • Action Learning (Jörg Radl, Flughafen München GmbH, Airport Academy)

Neben Mitgliedern des DBVC sind ausschließlich Unternehmensvertreter, die das Thema Coaching in ihren Organisationen verantwortlich betreuen, zur Teilnahme eingeladen. Anmeldungen nimmt der Verband derzeit entgegen. (de)

Informationen und Anmeldung:

www.dbvc.de/events/dbvc-dialogforum.html

Weitere coaching-relevante Veranstaltungen:
Kongresse, Tagungen, Messen: Weitere interessante Veranstaltungen für Coaches und Coaching-Interessierte finden Sie in unserer fortlaufend aktualisierten Rubrik Coach-Jahr.