Coaching bereitet auf Führungsverantwortung vor

Viele weibliche Führungskräfte fühlen sich auf ihre Führungsfunktionen schlecht vorbereitet und von Unternehmensseite nicht ausreichend unterstützt, so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage. Coaching stellt nach Aussage der Studienverantwortlichen ein geeignetes Instrument zur individuellen Vorbereitung auf die Führungsrolle dar.

Was hindert Frauen daran, in Führungsetagen aufzusteigen? Laut den Ergebnissen einer aktuellen Umfrage der ManpowerGroup in Kooperation mit dem KCI KompetenzCentrum für interdisziplinäre Wirtschaftsforschung und Verhaltensökonomie ist neben gesellschaftlich konstruierten Barrieren vor allem ein Mangel an Förderung in den Unternehmen hierfür ausschlaggebend. Demnach fühlen sich drei Viertel der befragten Frauen nur unzureichend auf ihre Führungsrollen vorbereitet. Insbesondere in den Bereichen Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit hielten die Befragten ein umfangreicheres Förderangebot für sinnvoll, wie die Studienverantwortlichen berichten. Nach Einschätzung von Studienautorin Christine Heilmaier stellt auch Coaching hier einen wichtigen Baustein dar: „Eine systematische Karriereplanung, ein nachhaltiges Mentorenprogramm sowie Coaching bereiten Frauen gezielt und individuell auf Führungsaufgaben vor.“ (de)

Informationen: