Studienaufruf: Führungsverhalten von Coaches

An der Universität Salzburg soll ein Instrument zur Messung des Führungsverhaltens von Coaches entwickelt werden. Coaches sind aktuell dazu aufgerufen, an einer Online-Befragung teilzunehmen und ihre Klienten anschließend ebenfalls hierzu einzuladen.

Maximilian Mühlberger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Wirtschafts- und Organisationspsychologie des Fachbereichs Psychologie der Universität Salzburg, forscht im Rahmen seiner Dissertation zum Thema Coaching. „Dabei möchte ich ein valides Instrument zur Messung des Führungsverhaltens von Coaches entwickeln“, erklärt der Doktorand.

Um einen wertvollen Beitrag zur Coaching-Professionalisierung und zur Forschung leisten zu können, sei es wichtig, Coaching-Experten einzubeziehen, so Mühlberger. Daher sind Coaches derzeit aufgerufen, sich an einer Online-Erhebung zu beteiligen. Das Ausfüllen des Fragebogens erfordere etwa zehn Minuten. Die eingegebenen Daten würden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Am Ende des Fragebogens werden die teilnehmenden Coaches gebeten, einen Link zu einem gesonderten Fragebogen per E-Mail an ihre Klienten weiterzuleiten, um diese zur Beteiligung an der Erhebung einzuladen.

Studienteilnehmer werden, sofern sie ihre E-Mail-Adresse im Fragebogen angeben, über den Fortschritt des Projektes informiert. Für Coaches könne die Teilnahme zudem eine gute Gelegenheit darstellen, sich ihre Klienten in Erinnerung zu rufen und das eigene Verhalten im Coaching zu reflektieren, erläutert Mühlberger. (de)