Studienaufruf: Coaching-Kultur in Organisationen

Das Center for Sustainability Transformation (CforST) führt derzeit eine onlinebasierte Studie zum Thema „Coaching-Kultur in Organisationen“ durch.

Eine Coaching-Kultur fördert die einbindende Kommunikations- und Veränderungskultur von Organisationen durch Bündelung von Intelligenz, Kreativität und Begeisterung für das Erreichen der Unternehmensziele an den entscheidenden Schnittstellen – so könne sie die Basis für Agilität und Resilienz bilden. Organisationen können folglich schneller und zielsicherer auf Veränderungen und neue Anforderungen reagieren. So beschreibt das in Hofheim ansässige CforST den konkreten Nutzen seines aktuellen Forschungsfeldes. Das Beratungsunternehmen führt derzeit in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Werner Stork von der Hochschule Darmstadt die Studie „Coaching-Kultur in Organisationen“ durch.

Die Studie soll Aufschluss darüber geben, wie stark eine Coaching-Kultur in Organisationen verankert ist. Zudem soll untersucht werden, ob zwischen der Verankerung einer Coaching-Kultur in einer Organisation und Aspekten wie etwa finanziellem Erfolg, Mitarbeiterzufriedenheit oder der Integration von Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) Zusammenhänge bestehen.

Zur Teilnahme an der Online-Befragung aufgerufen sind Funktionsträger aus den Bereichen (Organisations-)Leitung, Human Resources (HR) oder Organisationsentwicklung. Zudem sind Berater und Coaches mit guter Praxiserfahrung im Themenfeld adressiert. Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt nach Angaben der Verantwortlichen rund 20 Minuten in Anspruch. Die Auswertung erfolge anonymisiert.

Der Nutzen für die Teilnehmer: Nach Bearbeitung des Fragebogens erhalten diese automatisiert eine erste Auswertung ihrer Eingaben hinsichtlich der Frage, welche Komponenten einer Coaching-Kultur in ihrer Organisation gut entwickelt sind und wo es zielgenaue Interventionsmöglichkeiten gibt. Zudem wird ein Vergleich der eigenen Ergebnisse mit dem Durchschnitt aller bis dato befragten Unternehmen gezogen. Hierdurch entstehe häufig ein „Aha-Erlebnis“, so CforST-Geschäftsführer Axel Klimek.

Ausführliche Informationen zum Thema hat das CforST in einer auf seiner Homepage kostenlos abrufbaren Broschüre zusammengestellt. (de)

Fragebogen: (Passwort: CforST2015)

Kontakt:
Axel Klimek
Geschäftsführer
Center for Sustainability Transformation GmbH
Quellenweg 31
65719 Hofheim
Tel.: +49-6192-9558094
Mobil: +49-160-90191990
E-Mail: axel.klimek@CforST.com 

Informationen: