ICF Summer University 2015

Im Juni veranstaltet die ICF-D in Kooperation mit der Munich Business School (MBS) die zweitägige Summer University 2015. Die Veranstaltung richtet sich an Personalentwickler, Coaches und Manager.

Wie kann erfolgreiches Coaching „von heute“ auch morgen noch erfolgreich sein? Dieser Frage will sich die International Coach Federation Deutschland e.V. (ICF-D) vor dem Hintergrund eines stetigen Wandels der Arbeits- und Führungswelt annehmen. So wird die ICF Summer University 2015 (19.–20.06.) in München unter dem Motto „Coaching im gesellschaftlichen Kontext von Morgen“ stehen. Im Einzelnen sollen drei Themenschwerpunkte behandelt werden:

  • Empathie und Beziehungsmanagement – Herausforderungen in einem interkulturellen Kontext, der von ausgeprägter Vielfalt bestimmt wird“
  • Sinnhaftigkeit in der Arbeit – ein Kernelement im Führungskontext zur Gestaltung eines Arbeitsumfeldes, welches Loyalität und Engagement sichern hilft“
  • Flexibilisierung der Arbeit – Führung als eine Art Choreografie in synchroner und asynchroner Arbeit im Kontext ständig steigender Globalisierung und neuer Wege der Berufs- und Freizeitgestaltung“

Neben Impulsvorträgen, anhand derer die Thematik aus den Perspektiven der Wirtschaft, der Philosophie, der Sozialwissenschaften und der Psychologie beleuchtet werden soll, werde im Rahmen eines „World Cafés der Teilnehmer“ Diskussion und Austausch Raum geboten. Konkrete Ableitungen für ihre zukünftige Arbeit sollen die Teilnehmenden mittels eines „Praxistransfers im Team“ gewinnen. Mit der Veranstaltung, die in Kooperation mit der MBS ausgerichtet wird, richtet sich die ICF-D an Personalentwickler, Coaches und Manager. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt. (de)