Nach oben

HAM-Kongress: Chancen und Risiken digitaler Medien im Coaching

14.09.2015

Der dritte Coaching-Kongress der HAM wird sich insbesondere der Frage widmen, wie der Einsatz digitaler Medien das Coaching verändern wird. Die Veranstaltung findet im Februar 2016 in Erding statt.

Mit dem seit 2014 jährlich durchgeführten Coaching-Kongress „Coaching heute: Zwischen Königsweg und Irrweg“ will die Hochschule für angewandtes Management (HAM) die kritische Diskussion zu Qualitätsaspekten im Coaching fördern. Im Rahmen des dritten HAM-Kongresses, der vom 25.–26.02.2016 in Erding stattfinden wird, nimmt die Hochschule das Schwerpunktthema „Digitale Medien im Coaching“ in den Blick. „Digitale Medien haben das Firmenumfeld in den letzten zwanzig Jahren radikal verändert“, heißt es in einer Ankündigung. Auch im Coaching gebe es an dieser Entwicklung kein Vorbeikommen mehr. Vor diesem Hintergrund sollen Chancen und Risiken des Einsatzes digitaler Medien im Coaching betrachtet werden: Eröffnen sie vor allem neue Wege oder verkomplizieren sie den Coaching-Prozess?

Im Rahmen der Veranstaltung wird – ebenfalls zum dritten Mal – der Erdinger Coaching-Preis vergeben (Coaching-Report berichtete). Der Kongress richtet sich an Coaches, Führungskräfte, Unternehmensvertreter aus dem HR-Bereich, Studierende sowie Experten aus der Coaching-Forschung. Als Veranstalterin zeichnet sich die Fakultät für Wirtschaftspsychologie der HAM verantwortlich. (de)

Informationen:

Weitere coaching-relevante Veranstaltungen:
Kongresse, Tagungen, Messen: Weitere interessante Veranstaltungen für Coaches und Coaching-Interessierte finden Sie in unserer fortlaufend aktualisierten Rubrik Coach-Jahr.

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.