Nach oben

Coaching-Tool mit Coach & Trainer Award ausgezeichnet

08.12.2015

Im November ermittelte der dvct im Rahmen seines jährlich durchgeführten Kongresses die Gewinnerin des von ihm ausgeschriebenen, dritten Coach & Trainer Awards 2015. Prämiert wurde ein spielbasiertes Coaching-Tool.

Der Deutsche Verband für Coaching und Training e.V. (dvct) zeichnete die als Business-Coach und Trainerin tätige Hamburger Kommunikationsfachwirtin Britta Ludwig für das von ihr entwickelte, spielbasierte Coaching-Tool „blu-board“ mit dem diesjährigen Coach & Trainer Award aus. Das Tool wurde entwickelt, um Wechselwirkungen in Systemen aufzuzeigen, und könne etwa auch Führungskräften beim Aufstellen ihrer Teams nützlich sein, wie es in einer Mitteilung des dvct heißt. „Die Jury war beeindruckt, wie gerade komplexe Prozesse durch die dreidimensionale Darstellung veranschaulicht und verdeutlicht werden können“, begründete Birgit Thedens, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des dvct und Jurymitglied, die finale Entscheidung.

Diese fiel am 23.11.2015 im Rahmen des dritten Kongresses des dvct (Coaching-Report berichtete). Eine Jury und das Kongresspublikum ermittelten das Gewinnerkonzept gemeinsam auf Basis einer Präsentation dreier Konkurrenten, die zuvor erfolgreich aus einer Vorentscheidung hervorgegangen waren. Die Konzepte der unterlegenen Finalteilnehmer wurden vom dvct jeweils als „Qualifiziertes Produkt 2015“ ausgezeichnet: die „egometric-Methode“ für authentisches Selbstmarketing von Anna Momber-Heers (Hamburg) und das dem Aufdecken und Visualisieren von Beziehungsstrukturen dienende „comforming“ von Dr. Walter Schoger (Burgwindheim). Neben Birgit Thedens bestand die Jury aus:

  • Martin Pichler, Chefredakteur „Wirtschaft und Weiterbildung“
  • Thomas Wagenpfeil, 
Leiter Marketing und Kommunikation der TÜV Süd Akademie
  • Antje Betscher,
Senior Expertin HR Executive Management, Deutsche Telekom AG
  • Raimund Paugstadt, Finanzvorstand des dvct

Mit dem seit 2010 jährlich vom dvct vergebenen Coach & Trainer Award sollen möglichst innovative Konzepte aus den Bereichen Coaching und Training gewürdigt werden. Der dvct wurde 2003 gegründet, versteht u.a. die Förderung von Qualifikation und Ansehen von Coaches und Trainern als seine Aufgabe und hat nach eigenen Angaben annähernd 1.400 Mitglieder. (de)

Informationen:

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.