Coaching im Handwerk

Coaches des DBVC informierten in der Handwerkskammer Münster über das Thema Coaching und zeigten hierbei auf, dass sich dessen Einsatz auch im Handwerk lohnen kann.

Die zentrale Frage eines von der Handwerkskammer Münster am 10.02.2015 veranstalteten Vortrags lautete: „Rechnet sich Coaching im Handwerk?“ Wolfgang Filbert und Markus Classen, Mitglieder des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V. (DBVC), lieferten den anwesenden Personalverantwortlichen sowie Vertretern aus Handwerk und Familienunternehmen Antworten. Die Coaches wandten sich zunächst mit allgemeinen Begriffsdefinitionen sowie der Beschreibung einer Veränderungsbegleitung – bestehend aus Workshops, Team- und Einzel-Coaching – an ihr Publikum, bevor Filbert den Nutzen, den Coaching auch im Handwerk messbar entfalten könne, anhand konkreter Praxis-Beispiele aufzeigte.

In einem von Filbert dargestellten Fall konnte eine quantitative Auswertung des Coaching-Prozesses auf Basis einer vorab aufgestellten Definition von Kennzahlen erfolgen. Das Coaching habe im geschilderten Beispiel zu besseren Absprachen im Unternehmen geführt. Hierdurch realisierte Kosteneinsparungen im Betriebsablauf konnten anhand der zuvor aufgestellten Kennzahlen sowohl prozentual als auch in Euro erfasst werden, verdeutlichte Filbert den Wert des Coachings. (de)

Weitere coaching-relevante Veranstaltungen:
Kongresse, Tagungen, Messen: Weitere interessante Veranstaltungen für Coaches und Coaching-Interessierte finden Sie in unserer fortlaufend aktualisierten Rubrik Coach-Jahr.