QRC-Coaching-Kongress 2014

Der QRC-Coaching-Kongress „Grundlagen des Coachings“ findet am dritten Septemberwochenende in Würzburg statt.

Vom 20.–21.09.2014 veranstaltet der Qualitätsring Coaching und Beratung e.V. (QRC) in den Würzburger Barockhäusern seinen Coaching-Kongress „Grundlagen des Coachings“. Das Thema der Veranstaltung lautet „Was verlangt der Markt, was kennzeichnet den professionellen Coach? Der Spagat zwischen Anforderung und Angebot“.

Neben Impulsvorträgen zu den Themen „Buddhismus und Coaching“ (Jens Korz) und „Integrales Coaching“ (Rolf Lutterbeck) hat der QRC am ersten Kongresstag das Angebot folgender, zum Teil parallel stattfindender Workshops vorgesehen:

  • „Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar … Oder: Nur kopfgewollt findet man noch lange keine Kunden.“ (Jürgen Weist und Sabine Babnick)
  • „Demonstration einer integral-systemischen Analyse eines Coachees“ (Rolf Lutterbeck)
  • „Wie weit verbiege ich mich für meine Kunden? – oder: Wie setze ich meine Werte im Coaching-Alltag um und auf welche „Werteskala“ bin ich justiert?“ (Manfred Krone)
  • „Den eigenen Erfolg modellieren in 3 D“ (Isabel Hammermann-Merk)

Für den zweiten Kongresstag sind ein dreistündiger, interaktiver Vortrag von Walter Kohl (Zentrum für eigene Lebensgestaltung) über das „Selbst-Bewusst-Sein als Coach“ sowie eine abschließende Diskussion und Veranstaltungsevaluation vorgesehen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Anmeldung erbeten. Die Teilnahmegebühr beträgt 185 Euro (160 Euro bei Anmeldung bis einschließlich zum 31.07.2014) für QRC-Mitglieder bzw. 215 Euro (185 Euro) für Nichtmitglieder. Tageskarten sind für 120 Euro erhältlich. (de)

Informationen und Anmeldung: