Nach oben

Forschung zu negativen Effekten von Coaching

11.04.2014

Unter der Leitung von Prof. Dr. Carsten Schermuly untersucht eine Arbeitsgruppe der SRH Hochschule Berlin negative Effekte von Coaching.

Eine Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Carsten Schermuly, Leiter des Studiengangs Wirtschaftspsychologie an der SRH Hochschule Berlin, forscht zu negativen Effekten, die durch Coaching-Prozesse ausgelöst werden können, und veröffentlichte nun erste Ergebnisse. Das Auftreten negativer Effekte, so Prof. Dr. Schermuly gegenüber Haufe Online, sei nicht mit Misserfolg gleichzusetzen. Seine Forschung zeige, dass sowohl Coaches als auch Klienten mit ihrem Coaching-Erfolg überwiegend zufrieden seien. Coaching könne jedoch auch „Nebenwirkungen“ auslösen: 26 Prozent der Befragten gaben im Rahmen einer Erhebung unter 123 Coaches an, tiefergehende Probleme des Klienten angestoßen zu haben, die im Coaching nicht bewältigt werden konnten. Zudem können im Coaching Störungen der Arbeitszufriedenheit oder der Beziehung des Klienten zum Vorgesetzten entstehen. Effekte wie eine Verschlimmerung psychischer Störungen oder der Arbeitsplatzverlust treten den Forschungsergebnissen zufolge hingegen selten auf.
 

Negative Effekte eindämmen
Mittels bestimmter Maßnahmen kann das Auftreten negativer Begleiterscheinungen im Coaching eingedämmt werden. Nach den Erkenntnissen der Arbeitsgruppe reduzieren die Kriterien Konzentration auf wenige Probleme, Supervision, ausreichende Diagnostik sowie gute Transfermöglichkeiten hinsichtlich des Erlernten innerhalb der Organisation des Klienten das Risiko negativer Effekte.

Auszeichnung als beste Veröffentlichung
Seine Forschungsergebnisse veröffentlichte Prof. Dr. Schermuly u.a. 2014 im Artikel „Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie … Negative Effekte von Coaching“. Der Artikel erschien in der Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie und wurde auf dem Coaching-Kongress der Hochschule für angewandtes Management in Erding als beste Veröffentlichung ausgezeichnet. (de)

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.