Call-for-Papers: HAM-Kongress 2015

Der zweite HAM-Coaching-Kongress findet im März 2015 in Erding statt. Die Hochschule nimmt aktuell Bewerbungen für Referenten- und Posterbeiträge entgegen. Zudem können im Rahmen des „Erdinger Coaching-Preises“ Forschungsarbeiten aus dem Themenfeld Coaching eingereicht werden.

Vom 26.–27.03.2015 veranstaltet die Fakultät für Wirtschaftspsychologie der Hochschule für angewandtes Management (HAM) ihren zweiten Coaching-Kongress in Erding. Ermöglicht werden soll ein Austausch zwischen Coaching-Experten aus Wirtschaft, Praxis und Forschung. Bei dem Kongress-Thema handle es sich um ein bisher weniger beachtetes Spannungsfeld, so die Veranstalter: Unter dem Motto „Coaching heute: Zwischen Vertraulichkeit und Firmeninteressen“ soll Coaching als vertraulicher Veränderungsprozess in einem Spannungsverhältnis zu den Interessen der Unternehmen, die es als Personalentwicklungsinstrument einsetzen, betrachtet werden.

Im Rahmen der Veranstaltung verleiht die HAM den „Erdinger Coaching-Preis für Forschungsarbeiten“ in zwei Kategorien. Für die Teilnahme können bis zum 30.11.2014 Forschungs- (Dissertation, Artikel peer reviewed, Buch) und Abschlussarbeiten (BA, MA) aus dem Themenfeld Coaching eingereicht werden. Zudem nehmen die Veranstalter aktuell Bewerbungen für Referentenbeiträge entgegen. Erwünscht sind Beiträge zum Kongress-Thema aus der Forschung, aus Unternehmen sowie zu Methoden im Coaching. Bewerbungen für Posterbeiträge können bis zum 30.10.2014 eingereicht werden. (de)

Informationen und Bewerbung:

Kontakt:
Prof. Dr. Jutta Heller, Fakultät für Wirtschaftspsychologie, HAM
jutta.heller@fham.de