Nach oben

2. Treffen der Coaching-Verbände im Jahr 2013

27.01.2014

Beim zweiten „Roundtable der Coaching-Verbände“ am 10.12.2013 in Hamburg wurde u.a. das gemeinsame Positionspapier weiterentwickelt.

Der Roundtable der Coaching-Verbände (RTC) trifft sich in jedem Jahr zweimal. Zum letzten Treffen im am 10.12.2013 in Hamburg stand die Weiterentwicklung des angestrebten Positionspapieres zur Profession Coaching auf der Agenda. Des Weiteren beschäftigten sich die anwesenden Coaching-Verbände mit möglichen Wegen für eine klare Haltung in der Öffentlichkeit gegenüber unseriösen Coachinganbietern und -darstellungen.

Zum Rountable der Coaching-Verbände
Der RTC gründete sich 2005 auf Initiative des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V. (DBVC). Aktuell engagieren sich zehn Verbände im RTC. Ziel des Roundtables ist es, durch regelmäßigen Austausch das Berufsbild des Coachs zu professionalisieren und Qualitätsstandards anzugleichen. Wissenschaftlich begleitet wird der RTC durch die Humboldt-Universität Berlin und die Fachhochschule Nordwestschweiz. (aw)

Quelle: ICF-Newsletter Oktober-Dezember 2013

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.