Premiere: Erstes DBVC-Sommercamp im September in Heidelberg

Vier Verbandsvertreter geben zum ersten DBVC Sommercamp Einblicke in ihre Arbeitskonzepte.

In den Räumen des Instituts für medizinische Psychologie Heidelberg findet vom 27.–28. September 2013 das erste DBVC Sommercamp des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V. (DBVC) statt, bei dem vier Verbandsvertreter ihre Arbeitskonzepte darstellen und zur aktiven Auseinandersetzung damit einladen.

Die Verbandsvertreter sind:

  • Dr. Wolfgang Looss, Ehrenmitglied DBVC
  • Dr. Astrid Schreyögg, Vorsitzende Fachausschuss Profession DBVC
  • Horst Kraemer, Vorsitzender Sachverständigenrat DBVC
  • Dr. Bernd Schmid, Ehrenvorsitzender Präsidium DBVC

Das Event versteht sich primär als Austausch- und Netzwerkveranstaltung. Für Nicht-DBVC-Mitglieder soll es ein Angebot sein, den Verband aktiv kennenlernen und mit Vertretern und Mitgliedern direkt in Kontakt treten zu können.
Für DBVC-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos und bietet eine gute Gelegenheit, Verbandsvertretern und weiteren -mitgliedern zu begegnen.

Eingeladen sind DBVC-Mitglieder (kostenlos) und Nicht-Mitglieder (300 € + MwSt. für Teilnahme, Seminarverpflegung und Abendessen am 27. September). Die Teilnehmerzahl ist auf 100 beschränkt. Um Anmeldung wird gebeten und kann per E-mail an Katharina Schulz unter schulz@isb-w.de oder per Fax an 06222 – 51452 vorgenommen werden.

Veranstaltet wird das DBVC Sommercamp von der ISB-GmbH (Wiesloch) unter der Leitung von Dr. Bernd Schmid. (aw)

Informationen:
www.dbvc.de