Nach oben

Fachkongress zum Thema Achtsamkeit in der Psychotherapie

16.04.2013

Die Arbor-Seminare gGmbH veranstaltet im Juni gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Freiburg einen Fachkongress zum Thema „Achtsamkeit und Mitgefühl in Psychotherapie und Gesundheitsfürsorge“.

Um achtsamkeitsbasierte Methoden zur Stressbewältigung in Medizin und Therapie geht es beim Fachkongress „Achtsamkeit und Mitgefühl in Psychotherapie und Gesundheitsfürsorge“, organisiert von dem auf Achtsamkeit und Empathie spezialisiertem Weiterbildungsunternehmen Arbor-Seminare gGmbh in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Freiburg. Vom 14.–16. Juni 2013 kommen demnach im Universitätszentrum der Universität Freiburg weltweit führende und bedeutende Vertreter achtsamkeitsbasierter Verfahren zu einem wissenschaftlichen Fachkongress zusammen . Eingeladen sind neben Ärzten, Therapeuten und Heilpraktikern auch Coaches.

Die Referenten sind:

  • Dr. Thorsten Barnhofer, London / Großbritannien
  • Christopher Germer, Ph.D., Arlington /Massachusetts, USA
  • Paul Gilbert, Ph.D., Derby / Großbritannien
  • Dr. Paul Grossman, Basel / Schweiz
  • Rick Hanson, Ph.D., San Rafael / Kalifornien, USA
  • Britta Hölzel, Ph.D., Boston / Massachusetts, USA und Gießen / Deutschland
  • Katharina Martin, Freiburg / Deutschland
  • Kristin Neff, Ph.D., Austin / Texas, USA
  • Dr. Luise Reddemann, Klagenfurt / Österreich
  • Dr. Stefan Schmidt, Freiburg / Deutschland
  • Dr. Tania Singer, Leipzig / Deutschland
  • Lienhard Valentin, Freiburg / Deutschland.

Der Kongress findet im Universitätszentrum der Universität Freiburg im Stadtzentrum von Freiburg statt. Englischsprachige Veranstaltungen werden ins Deutsche übersetzt. Die Teilnahmekosten betragen 240€ (ohne Unterkunft und Verpflegung). (aw)

Informationen:
www.arbor-seminare.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.