Nach oben

Selbstwirksamkeit erhöht Arbeitsleistungen

09.04.2012

Eigenverantwortung und Glaube an sich selbst sind entscheidend für den beruflichen Erfolg.

Dieses Ergebnis untermauert die Studie von Professor Hans-Werner Bierhoff von der Ruhr-Universität Bochum. Wer an seine eigenen Fähigkeiten glaubt und in ihnen bestärkt wird, leistet bessere Arbeit. Auch ist man mit steigender Selbstwirksamkeitserwartung motivierter und eher bereit, freiwillige Arbeit zu leisten. Dies kommt nicht nur dem Arbeitgeber zugute, auch die Gesundheit und Zufriedenheit steigen mit steigender Selbstwirksamkeit.

Bierhoff und seine Kollegen untersuchten vier Motivationsfaktoren: Selbstwirksamkeit, Kontrolleinschätzung, Veränderungsorientierung und flexible Rollenorientierung standen als auf dem Prüfstand. Die Studie untersuchte 126 Personen, welche sich auf Führungskräfte, Mitarbeiter, Selbstständige und Azubis erstreckten. Die Autoren raten dazu, die Selbstwirksamkeit und den Glauben an die eigenen Fähigkeiten zu bestärken. So erreicht man eine günstige positive Arbeitsatmosphäre, die sich in freiwilligem Arbeitsengagement, Motivation und guter Gesundheit für alle Beteiligten positiv auswirkt. (ft)

Weitere Informationen:
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2012/pm00094.html.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.