Nach oben

Neuer Master of Science in Supervision und Coaching

21.11.2012

Hochschullehrgänge der FH Vorarlberg in Bregenz (Schloss Hofen).

Einen Master-Lehrgang mit fünf Studienwegen und vier Abschlussmöglichkeiten bietet ab sofort die FH Vorarlberg in Kooperation mit der Hochschule Ravensburg-Weingarten und der Internationalen Bodenseehochschule (IBH) an. „Die Konzeption nutzt insbesondere die systemischen Sichtweisen, die Erkenntnisse der Psychoanalyse und der Gruppendynamik sowie die verschiedenen Ansätze der humanistischen Psychologie, der Arbeitssoziologie und der Kommunikations-, Interaktions-, Organisations- und Managementtheorien“, so die Veranstalterbroschüre. Hierbei werde das methodische Prinzip des „Lebendigen Lernens“ angewandt. Die praktische Ausbildung läuft über selbst zu akquirierende Beratungsprojekte in Lehrsupervision.

Der Masterlehrgang „Supervision und Coaching“ (MSc) hat einen Workload von 120 ECTS und läuft über fünf Semester. Der zweite Studienweg, Hochschullehrgang „Akademische/r Supervisor/in und Coach“ läuft über fünf Semester und ist mit 66 ECTS taxiert. Beide Studienwege vermitteln eine von der Österreichischen Vereinigung für Supervision (ÖVS) anerkannte Supervisionsausbildung, die von den Mitgliedsverbänden des Internationalen Dachverbandes der Supervisionsverbände (ANSE) anerkannt wird. Zu den Eingangsvoraussetzungen zählen im Wesentlichen die Standards der ÖVS – Mindestalter (27 Jahre), Studienabschluss (mind. Bachelor-Niveau), einschlägige, supervisionsrelevante Berufstätigkeit und so weiter – in begründeten Fällen sind Ausnahmen möglich.

Der dritte Studienweg „Grundlagen von Supervision und Coaching für Führung und Management“ ist ein Zertifikatslehrgang über vier Semester (30 ECTS). Studienweg Nummer 4 ist ein Zertifikatslehrgang „Allgemeine arbeitsweltliche Beratungsqualifikation“ im Sinne des Teil I des Masterprogramms „Organisationsberatung/Organisationsentwicklung“, der über vier Semester läuft (45 ECTS). Zudem wird als fünfter Studienweg ein dreisemestriges Masterprogramm „Supervision und Coaching (MSc)“ für ausgebildete Supervisoren/Coaches angeboten. Das 64 ECTS schwere Programm will ausgebildeten Supervisoren und Coaches eine attraktive inhaltliche Vertiefung für Supervision/Coaching in Public Affairs und in der Wirtschaft bieten und einschlägige, praxisbezogene Forschungskompetenz vermitteln.

Die wissenschaftliche Leitung hat Dr. Brigitte Hausinger (München) im Zusammenwirken mit weiteren Dozenten. Dr. Hausinger ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) und hat die Redaktionsleitung der Fachzeitschrift „Supervision“ inne. (tw)

Weitere Informationen:
www.fhv.at/studium

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.