Kongress und Mitgliederversammlung des BDVT

Neuer Vorstand gewählt und frische Agenda vorgestellt.

Der Berufsverband der Trainer, Berater und Coaches (BDVT) hatte ein besonderes Jubiläum zu feiern: Die 50. Mitgliederversammlung des Vereins. Zur Feier des Tages wurden zum ersten Mal drei Mitglieder mit einer Verdienstmedaille ausgezeichnet. Den Preis nahmen Stephan Gingter, Axel Rachow und Jürgen Rimarck entgegen.

Auch stand dem Verband ein Führungswechsel ins Haus. Christa Mesnaric gab ihren Sitz im Präsidium ab. Ihren Platz nimmt nun Hinnerick Bröskamp an der Seite des sonst unveränderten Präsidiums unter der Leitung von Claus von Kutzschenbach ein.

Das neu formierte Präsidium hat zugleich seine Agenda für die Arbeit bis 2014 gesteckt. Während die Breitenarbeit im BDVT fortgesetzt werden soll, soll ein genaueres Auge auf den wirtschaftlichen Betrieb geworfen werden. Die Attraktivität der Mitgliedschaft und die Förderung des Führungsnachwuchses sollen eben so ein Thema sein wie der engere Kontakt mit der Wirtschaft. Im Fokus stehen zudem der BDVT eigene Trainingspreis und das Prüfsiegel der BDVT-Akademie, beide sollen in Zukunft stärker gefördert und durchgesetzt werden. (ft)

Weitere Informationen:
www.bdvt.de