Deutscher Coaching Preis 2012

DBVC gibt Finalisten bekannt

Bereits zum dritten Mal wird der Deutsche Coaching-Preis verliehen, mit dem der Deutsche Bundesverband Coaching (DBVC) Organisationen und Wissenschaftler ausgezeichnet, die sich um das Thema Coaching verdient gemacht haben. Der Verleihung des Deutschen Coaching-Preises samt der Bekanntgabe der Preisträger findet am Abend des 19. Oktober 2012 auf dem DBVC Coaching-Kongress 2012 in Wiesbaden statt. 

Nach Sichtung der Einreichungen hat die Jury des Deutschen Coaching-Preises nun jeweils drei Nominierte pro Kategorie bekannt gegeben. Die Finalisten in der Kategorie „Organisationen“:

- Christoph Fincken, Daimler AG, Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, MBVD/VS Retailberatung, Leiter Service mit Stern Beratung, Berlin
- Elmar Rinck, Thorsten Braun, Daimler AG, Mercedes Benz, HRM/HGP, Germersheim
- Dr. Daniela Schweizer, Chemisches Veterinäruntersuchungsamt Freiburg
Die Finalisten in der Kategorie „Wissenschaft“:
- Peter Behrendt, Freiburg: „Wirkfaktoren im Psychodrama und Transfercoaching“
- Dr. Kerstin Riedelbaum, Bamberg: „Theorie und Förderung transformationaler Führung: Selbstdarstellungstheoretische Interpretation und Wirksamkeit von Gruppenworkshops und Einzelcoachings“
- Theresa Wechsler, Bamberg: „Wirkfaktoren in Coachingtools unter der Lupe - Entwicklung und Anwendung eines Bewertungssystems“

Die Jury des Deutschen Coaching-Preises besteht aus renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis:

- Dr. Julia Eversmann, Geschäftsführerin DBVC GmbH, Osnabrück
- Prof. Dr. Siegfried Greif, Wissenschaftsexperte im Bereich Coaching (DBVC), Geschäftsführer IwfB GmbH, Osnabrück
- Prof. Dr. Eric Lippmann, Leiter Zentrum Leadership, Coaching & Change Management, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Zürich
- Thomas Perlitz, Director Corporate Global Human Resources, Gerresheimer AG, Düsseldorf
- Dr. Astrid Schreyögg, Herausgeberin Zeitschrift OSC, Senior Coach DBVC, Berlin
- Rita Strackbein, Diskurs Strackbein GmbH, Mitglied des DBVC Vorstandes, Wuppertal
- Dr. Werner Vogelauer, Trigon Entwicklungsberatung, Senior Coach DBVC, Graz
- Dr. Ulrike Wolff, Dr. Wolff Management-Beratung, Senior Coach DBVC, Berlin

Über den Deutschen Coaching-Preis
Der Preis ist in zwei Kategorien unterteilt: Wissenschaft und Organisationen. Der Wissenschaftspreis geht an Personen, die einer Hochschule oder einer hochschulnahen Forschungseinrichtung angehören und sich durch hervorragende wissenschaftliche Leistungen für den Preis empfehlen. Der Gewinner erhält 5.000 Euro und eine hochwertige Skulptur. Der Preis für die Organisationen würdigt Personalverantwortliche und Unternehmensvertreter, die sich durch innovative und erfolgreiche Formen der Implementierung von Coaching-Programmen in Organisationen hervorgetan haben. Auch hier erhält der Gewinner eine Skulptur. (tw)

Weitere Informationen:
www.dbvc.de/kongress