Business Coaching (FH)

Berufsbegleitende Coaching-Weiterbildung an der Hochschule Wismar.

Das Fernstudienzentrum der Hochschule Wismar, WINGS, bietet eine berufsbegleitende Coaching-Weiterbildung mit Hochschulzertifikat an. Das Ziel ist es, „die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, eigenständig Coaching-Fälle durchführen zu können und ein für sie passendes Coaching-Konzept zu entwickeln. Im Praxismodul stellt jeder Teilnehmer einen Coaching-Fall vor, beschreibt seine Vorgehensweise und präsentiert ein entsprechendes Konzept“, erläutert Studiengangsleiterin Sandra Lengler.

Eingangsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Berufserfahrung und ein Alter ab 30 Jahren werden gewünscht. In einer Mischung aus theoretischen Input und praxisnahen Vertiefungen sollen die angehenden Business-Coaches lernen, ein systemisches Coaching-Verständnisses zu entwickeln (in Anlehnung an das St. Gallner Management-Modell). Damit reiht sich das Angebot ein in die Liste der inzwischen über zehn akademischen Weiterbildungsmöglichkeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz (wir berichteten).

Die Weiterbildung umfasst 200 Stunden. Vier dreitägige Präsenz-Module an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main sowie München werden angeboten, die sich über fünf Monate erstrecken. Zusätzlich wird Selbststudium und die Arbeit in Lerngruppen gefordert. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein Hochschulzertifikat der staatlichen Hochschule Wismar. Durch zusätzliche Leistung kann optional das Zertifikat Coach (dvct) erlangt werden. (tw)

Weitere Informationen:
www.wings.hs-wismar.de/de/weiterbildung/coaching/profil