BDVT-Preis

BDVT-Trainings-Preis nun auch mit Coach-Kategorie.

Zum Jubiläum, der Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) verleiht seinen „Internationalen Deutschen Trainings-Preis“ im September 2012 zum zwanzigsten Mal, wurde der Preis neu designt. Der Preis wird nun in vier Kategorien vergeben:

  • Führung, Team & Management
  • Coaching, Persönlichkeitsentwicklung & Selbstmanagement
  • Verkauf, Vertrieb, Kundenorientierung & Marketing
  • Spezialformate (z.B. OE- & PE-Konzepte, Events, etc.)

Nach der Namensänderung im Jahr 2008 von „Berufsverband der Verkaufsförderer und Trainer“ in Berufsverband der Trainer, Berater und Coaches wird der strategischen Neuausrichtung offensichtlich auch konzeptionell im „Internationalen Deutschen Trainings-Preis“ Rechnung getragen.

Alle Kategorien werden auch weiterhin nach den gleichen Kriterien bewertet. Die neuen Kriterien:

  • Auftrags-/Bedarfsklärung und Zielsetzung
  • Zielgruppenadäquate Seminargestaltung
  • Nachhaltigkeit/Wirksamkeit/Transfer
  • Erfolgskontrolle: Ergebnisse und Evaluation
  • Aktualität/Kreativität/Innovation

Die Finalisten präsentieren ihre Konzepte auf der Messe „Zukunft Personal“. Dort findet dann die Endausscheidung über Gold, Silber oder Bronze statt. Weitgehend neu besetzt wurde die Jury für den Wettbewerb 2012/13. Jury-Leiterin Jutta Timmermanns freut sich dabei besonders über die Jury-Zusage des Unternehmens-Coachs Dr. Markus Merk, einer sehr breiten Öffentlichkeit besser bekannt als Fifa-Schiedsrichter, der insgesamt dreimal zum Weltschiedsrichter des Jahres gewählt wurde. (tw)

Weitere Informationen:
www.BDVT.de/Trainings-Preis