Nach oben

Noch ein neuer Player in der Branche

17.01.2011

Deutscher Verband für systemisches Coaching (DVSC) tritt auf.

Eben erst hatten wir darüber berichtet, dass neuerdings die „Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie“ (DGSF) im Coaching-Feld Ansprüche anmeldet. Andernorts wird bedauert, dass die Branche zu zersplittert sei, da tritt nun ein weiterer Verband ins Scheinwerferlicht: der Deutsche Verband für systemisches Coaching (DVSC). Seine Ziele: Qualität, Professionalität und Seriosität im Coaching zu sichern und auszubauen.

Die sieben Gründungsmitglieder sind bislang in der Öffentlichkeit kaum in Erscheinung getreten, sodass man gespannt sein darf, welche Wirkung der Verband erzielen vermag. Vertreten wird der Verein von:

  • Eva Fredebeul-Tietjen, (1. Vorsitzende)
  • Christiane Deters, (2. Vorsitzende)
  • Marc Kreutzenbeck (Schriftführer)
  • Jürgen Renkes (Schatzmeister).

(tw)

Weitere Informationen:
www.dvscoaching.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.