Nach oben

Ein Coach ist kein Guru

05.09.2011

Management-Berater Dr. Rüdiger Klepsch erklärt auf Spiegel Online, warum Coaching nichts mit Psychotherapie zu tun hat und woran man abstruse Praktiken erkennt.

„Bis man eine Gruppen-Weiterbildungsveranstaltung gefunden hat, die auf das persönliche Anliegen zugeschnitten ist, hat man bereits das nächste Problem anderer Natur an den Hacken. Coaching dagegen ist zeitnah zu organisieren. Es ist eine Begleitung auf Zeit. Es ist kein Training, kann aber Trainingselemente beinhalten. Und: Coaching ist kein Couching. Es ist keine Psychotherapie, sollte aber der Selbsterfahrung dienen.” Dr. Rüdiger Klepsch erklärt auf spiegel-online, warum die Suche nach dem richtigen Coach schwierig ist, und dass deren Qualifikation schwer abzulesen sei. „Da bleiben nur ein paar Testfragen und der gesunde Menschenverstand“, so Dr. Klepsch. (tw)

Weitere Informationen:
www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,784136,00.html

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.