DBVC Mitgliederversammlung

Am 17. Oktober 2011 fand im Hotel InterContinental Düsseldorf die 14. DBVC Mitgliederversammlung statt.

Während die DBVC Mitglieder am Vortag im Rahmen eines Vernetzungstreffens Ideen zu der inhaltlichen Ausrichtung des DBVC Coaching-Kongresses 2012 entwickelten, war die Mitgliederversammlung überwiegend von Rechenschaftsberichten und Wahlen bestimmt. Bei der Wahl des Präsidiums wurde Dr. Bernd Schmid abermals als Vorsitzender des Präsidiums bestätigt. Das neue DBVC Präsidium sieht wie folgt aus:

  • Dr. Bernd Schmid (Präsidiumsvorsitzender)
  • Prof. Dr. Jörg Fengler (Vertreter der Wissenschaftsexperten im Bereich Coaching)
  • Dr. Elke Berninger-Schäfer (Leiterin Fachausschuss Forschung)
  • Horst Kraemer (Vorsitzender Sachverständigenrat)
  • Angelika Leder (Vertreter der Fachexperten für Coaching in Organisationen)
  • Dr. Astrid Schreyögg / Dr. Christoph Schmidt-Lellek (Leiter Fachausschuss Profession)
  • Dr. Cornelia Seewald (Leiterin Fachausschuss Mittelstand)

Ebenso wie die Wahl des Präsidiums erfolgte auch die Entscheidung für ein sogenanntes „Ombuds-Team“ einstimmig. Der DBVC Sachverständigenrat soll einen Mann und eine Frau vorschlagen, die als Anlaufstelle für Konflikte und Beschwerden von Klienten und Coaches dienen. Eine Aufgabe des Ombuds-Teams soll es sein, im Bedarfsfall als Ansprechpartner direkt Hilfestellung bei außergerichtlichen Fragestellungen zu leisten.

An der Zusammensetzung des Vorstands hat sich nichts geändert, da dessen Amtszeit noch ein Jahr andauert. Allerdings wird der ehrenamtlich tätige Vorstand (1. Vorsitzender: Christopher Rauen; 2. Vorsitzender: Eberhard Hauser; Vorstandsmitglieder: Rita Strackbein, Ulrich Dehner) ab dem 1. Januar 2012 Unterstützung in Form einer hauptamtlichen Geschäftsführerin erhalten. „Mit Dr. Julia Eversmann als zukünftiger Geschäftsführerin haben wir eine hervorragende Kraft gewinnen können und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Christopher Rauen. Dank einer inzwischen auf 191 Personen gewachsenen Mitgliederzahl habe der DBVC die finanzielle Stärke, seinen Premium-Anspruch durch professionelle Strukturen auszubauen, so Rauen. Dazu gehöre auch eine Vollstelle für die Geschäftsführung.

Die nächste DBVC Veranstaltung ist das 7. DBVC Dialogforum, das vom 27. bis 28. Januar 2012 bei der SAP AG in Walldorf unter dem Titel „Führung auf Distanz und Coaching in verteilten Teams“ stattfindet. Die Teilnahme ist DBVC Mitgliedern sowie Unternehmensvertretern vorbehalten, die an dem Thema interessiert sind. (tw)

Weitere Informationen:
www.dbvc.de