Organisation und Marketing von Coaching

Symposium Ende Mai an der Philipps-Universität Marburg.

Am Samstag, den 29. Mai 2010 findet an der Philipps-Universität Marburg zum ersten Mal ein Symposium zum Thema „Organisation und Marketing von Coaching“ statt. Auf der Basis von Vorträgen namhafter Referenten soll ein Forum geschaffen werden, welches die Möglichkeit zur Diskussion, Kontaktaufnahme und Transfergesprächen zwischen „Theoretikern“ und „Praktikern“ bietet. Das Programm weist die ehemalige Leiterin des Geschäftsfelds Coaching der Volkswagen Coaching GmbH, Dr. Christine Kaul, die Coachs Brigitte Fritschle und Uwe Böning (Böning-Consult) und Dr. Andreas Knierim sowie die Professoren Dr. Heidi Möller (Universität Kassel) und Dr. Harald Geißler (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) als Vortragende aus.

Die Veranstalter selbst, Peter-Paul Gross und Professor Dr. Michael Stephan (Philipps-Universität Marburg), haben im letzten Jahr die „Marburger Studie zum Deutschen Coaching Markt“ vorgelegt und meinen, dass trotz der hohen Popularität von Coaching bei der Frage nach der betriebswirtschaftlichen Realisierung noch erhebliche Defizite bestehen:

  • Wie kann aus Sicht der nachfragenden Unternehmen Coaching erfolgreich in die Organisation eingeführt und implementiert werden?
  • Wie können Coachs ihre Dienstleistungen besonders erfolgswirksam und glaubwürdig bewerben?

(tw)

Weitere Informationen:
www.coaching-symposium-marburg.de