Nach oben

Deutscher Coaching-Preis 2010

26.04.2010

DBVC benennt Nominierte. Verleihung auf dem 18. DGFP-Kongress in Wiesbaden.

Der Deutsche Bundesverband Coaching. (DBVC) gibt die Nominierungen für den Deutschen Coaching-Preis 2010 bekannt:

  • Die beiden Nominierten für den mit 5.000,00 Euro in bar dotierten Wissenschaftspreis sind Dipl.-Psych. Alexandra Strehlau (Life Balance und Selbststeuerungskompetenzen) und Dipl. Kfm. Peter-Paul Gross (Angebots- und Nachfragestrategien im deutschen Coaching-Markt).
  • Die Nominierten für den Organisationspreis sind Klaus Grafe/Ralf Kronig (SAP AG) und Annelie Eichhorn (Klinikum der J.W. Goethe Universität Frankfurt am Main). Beide Konzepte behandeln Aspekte des internen Coaching.

Der Coaching-Preis 2010 wird im Rahmen der Kooperation zwischen der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und dem DBVC auf dem 18. DGFP-Kongress in Wiesbaden verliehen. Der Kongress findet vom 10. bis zum 11. Juni 2010 statt. In zwei vom DBVC gestalteten Coaching-Foren werden die Nominierten ihre Arbeiten und Konzepte vor dem Fachpublikum des DGFP-Kongresses präsentieren. Die Jury des Deutschen Coaching-Preises besteht aus renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis. Der Deutsche Coaching-Preis wurde erstmals im Jahr 2008 vergeben.

„Wir freuen uns sehr, mit der DGFP und ihrem renommierten Kongress einen erstklassigen Partner für die Verleihung des Deutschen Coaching-Preises gefunden zu haben“, erklärt Christopher Rauen, 1. Vorsitzender des DBVC. (tw)

Weitere Informationen:
www.dbvc.de/cms/index.php?id=408
www.dgfp-kongress.de

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.