Der Return on Investment von Executive Coaching

Dr. Michael Kres: Die wenigsten Coachings werden bezüglich Effektivität und Wirksamkeit auf den Unternehmenserfolg gemessen.

Viele Coachs hätten eine inhärente Abneigung gegenüber Zahlen und Statistiken, meint Dr. Michael Kres, Gründer von „promove TM“, Zürich, und Advanced Leadership Coach AOEC sowie Professional Certified Coach (ICF) in einem Beitrag für den Online-Kadermarkt alpha.ch.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Executive-Coaching liege in einer systemischen Auftragsklärung (Klient, Team, Unternehmen) und einer klaren Zieldefinition. Der Return on Investment (ROI) wird entweder in einer einfachen Prozentzahl ausgewiesen oder als eine Kosten-Nutzen-Ratio. Die Kosten-Nutzen-Ratio des Executive Coachings lässt sich anhand der Mary Beth O’Neill entliehenen Formel ableiten: (Geschäftsresultat mal „prozentualer Einfluss des Executive Coachings“) durch „Kosten des Executive Coachings“. Dr. Kres tendiert vorsichtig zu geschätzten Nettogrößen. Auf diese Weise schätzten Führungskräfte diese zwischen 25/1 und 50/1 ein. (tw)

Weitere Informationen:
www.promovetm.com
www.alpha.ch