Nach oben

Coaching-Studie 2010

01.02.2010

Welche Auswirkungen auf Coaching und Coach haben zwei Jahre „Wirtschaftskrise“?

Seit 1997 führt die Trigon Entwicklungsberatung regelmäßig Erhebungen im Coaching-Markt durch. Vom 7. Januar bis zum 7. Februar 2010 findet die Coaching-Studie 2010 statt.

Im Mittelpunkt der Online-Befragung stehen die Reaktionen der Kunden, Personalentwickler und Coachs auf die Wirtschaftskrise und den diesbezüglichen Einsatz von Coaching. Trigon will dabei die Auswirkungen der vergangenen zwei Jahre „Wirtschaftskrise“ auf Coaching und Coach erfassen und hinterfragen.

Ein zweites Themenfeld sind die Veränderungen im Markt und die Einstellung zu Coaching. Die Anforderungen an die „Methode Coaching“ wie an die Person „Coach“ werden anhand von polaren Begriffen erfasst. Damit kann ein Zeitreihenvergleich zu diesen Kunden-Erwartungen erstellt werden.

Ein wichtiger Themenkreis wird auch die Erfassung der Kunden-Themen im Coaching sowie auch die speziellen Bedürfnisse der Personalentwickler in den Firmen Coaching, Coach-Ausbildung und Coaching-Einsatz betreffend sein.

Durch die umfassende Studie können sowohl spezielle Länderauswertungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich als auch solche zu den drei genannten Personenkreisen vorgelegt werden. Eine detaillierte Auswertung wird im Frühjahr vorliegen und der Fachwelt sowie interessierten Personen zur Verfügung stehen. Die Auswertung wird auch 2010 auf internationalen Konferenzen präsentiert werden. Unter den Teilnehmern werden Seminarbesuche sowie Bücher verlost. (tw)

Weitere Informationen:
www.trigon.at

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.