Nach oben

Coaching im Kontext Schule

25.01.2010

Verein gegründet: Coaching Initiative Bildung & Zukunft (CIBZ).

Durch gezieltes Coaching von Einzelpersonen und Teams im Bereich Schule, etwa zu den Themen Teamarbeit im Kollegium und Führungsaufgaben wie auch zum individuellen Umgang mit wachsenden Anforderungen, soll ein Beitrag zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft geleistet werden. Die bereits im September 2008 von zehn professionellen Coachs unter der Leitung von Franz Neumeyer gestartete Coaching Initiative Bildung & Zukunft (CIBZ) ist Ende letzten Jahres als gemeinnütziger Verein anerkannt worden. Inzwischen haben sich 22 professionelle Coachs ehrenamtlich der Initiative angeschlossen.

Die Vereinsgründung wurde vorangetrieben, um dem Projekt langfristig eine stabile organisatorische und finanzielle Basis zu geben. Franz Neumeyer: „Uns war es wichtig, die Coaching Initiative Bildung & Zukunft auf eine solide Basis zu stellen. Die Vereinsgründung macht es möglich, weitere Mitglieder und Sponsoren zu gewinnen und unsere Initiative einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So kann die Initiative weiter wachsen und Schulen langfristig wirksame Unterstützung bieten.“

Als erster und zweite Vorsitzende des in das Vereinsregister beim Amtsgericht München eingetragenen Vereins wurden Franz Neumeyer, Global Executive Coach (PCC-ICF) und Initiator von CIPZ sowie Petra Gregory, Systemischer Business Coach (SBC), gewählt. Weitere Mitglieder des Vorstands sind: Dr. Harriet Kretschmar (ACC-ICF) als Schriftführerin und Sabine Weber als Schatzmeisterin.

Das Konzept sieht unter anderem ehrenamtliches Coaching von Einzelpersonen und Teams in Schulen vor. Als Ausdruck ihres Engagements erklären sich Coaching-Klienten zur Zahlung eines reduzierten Honorars bereit, das wiederum in förderungswürdige soziale Projekte investiert wird. Bisher haben bereits 24 Projekte an 16 Schulen stattgefunden. Über 70 Einzelpersonen, hauptsächlich Schulleiter und Teamleiter sowie Kollegien haben das Angebot in Anspruch genommen.

Als Vereinszweck wird in der Satzung neben dem gemeinnützigen Coaching von Schulleitern, Lehrern, Schülern und Eltern, die Integration von Coaching in die Ausbildung von Lehrern und die politische Überzeugungsarbeit aufgeführt. Ein weiteres Ziel ist die Zusammenarbeit von Coachs über Verbandsgrenzen hinweg. Darüber hinaus verpflichtet sich der Verein zur Dokumentation und Publizierung der durch das Coaching erreichten Ergebnisse und zur Beschaffung von Mitteln zur Weiterleitung an gemeinnützige Einrichtungen. (tw)

Weitere Informationen:
www.global-synergies.com/index_de.php?page=coaching-initiative-bildung-und-zukunft

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.