Nach oben

4. Dialogtagung des forum humanum

01.02.2010

Voraussetzungen und Steuerungskompetenzen von Nachhaltigkeit.

Die 4. Dialogtagung des forum humanum „Nachhaltigkeit professionalisieren - neue Rollen, neue Chancen“ findet am 26./27. Februar 2010 im Ausbildungszentrum der Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch statt. Kern dieser interdisziplinären Tagung ist die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen an Rollen, Persönlichkeiten und Steuerungskompetenzen: „Wie gelingt es, Projekte nachhaltig zu realisieren und Unternehmen und Organisationen entsprechend zu führen? Welche Kompetenzen bringen Managementverantwortliche mit, welche Rolle füllen die ‚Intendanten‘ hinter den Bühnen aus, um nachhaltige Strukturen zu schaffen?“ Dies sind zwei der Kernfragen, die Dr. Bernd Schmid, Mitbegründer des forum humanum & Leiter des Instituts für systemische Beratung (ISB), und seine Kollegen bei der Konzeption der Tagung inhaltlich leiten.

Auf der Tagung diskutieren hochkarätige Referenten aus Wissenschaft, Unternehmen, Beratung und Non-Profit-Organisationen über Chancen auf Nachhaltigkeit und die Rolle von Professionalisierung bei der Umsetzung nachhaltiger Projekte. Professor Dr. Paul Burger (Universität Basel) geht in seinem Keynote der Frage nach den Faktoren einer nachhaltigen Gesellschaft nach. Franziska Donner berichtet von der Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit (GTZ). Gute Projekte-Beispiele kommen zudem aus den Bereichen: Forschung, Entwicklungszusammenarbeit, nachhaltige Unternehmensführung, Mikrokredite, Ehrenamt und nachberufliches Engagement.

Im Begleitprogramm wird Improvisationstheater (Richard Schneider), die zeichnerische Tagungsbegleitung durch die Illustratorin Dorothee Wolters und die musikalische Tagungsbegleitung durch den Musiker Jochen Sattler geboten.

Alle Teilnehmer auf und hinter den Bühnen sind eingeladen, ihre eigenen Rollen und den Stellenwert nachhaltigen Handelns für sich persönlich zu hinterfragen und zu diskutieren.

Beim forum humanum handelt sich um einen (nicht kommerziell motivierten) Zusammenschluss von erfahrenen Wissenschaftlern und Praktikern aus unterschiedlichen Bereichen der Wirtschaft und Gesellschaft, die auch die Befragung zum Berufs- und Organisations-Klima (BOKX) durchführt. Die aktuellen BOKX-Ergebnisse sollen auf der Dialogtagung ebenfalls diskutiert werden. (tw)

Weitere Informationen:
www.forum-humanum.eu
www.coaching-report.de/news.php?id=657

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.