Nach oben

Manager-Selbstmorde

22.01.2009

Wirtschaftswoche: Ehrverlust und narzisstische Kränkung.

Seit Beginn der Finanzkrise häufen sich die Selbstmorde von Börsenspekulanten, Manager und Bankern rund um die Welt. Die Wirtschaftswoche führt etliche Fälle aus verschiedenen Kulturkreisen auf. Bei Selbsttötungen, so sind sich die Experten sicher, ist die wirtschaftliche Situation nur ein auslösendes Moment. Das Entscheidende sei vielmehr „der wahrgenommene Ehrverlust“, so der Leiter der Psychiatrischen Klinik des Bezirkskrankenhauses Bayreuth, Manfred Wolfersdorf, der Manager und Unternehmer für eine selbstmordgefährdete Berufsgruppe hält. (tw)

Weitere Informationen:
www.wiwo.de/unternehmer-maerkte/endstation-finanzkrise-383545/

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.