Nach oben

Dr. Migge, Böning und Dr. Kaul

26.10.2009

Porträts dreier Profi-Coachs in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift managerSeminare.

Gleich drei Coaching-Profis werden im aktuellen Heft (11/09) der Zeitschrift „managerSeminare“ porträtiert:

  • Dr. Björn Migge, Bestseller-Autor, Ehrenmitglied des Qualitätsrings Coaching (QRC) und Senior Coach im Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) äußert sich im „Speakers Corner“ über fehlende Tugenden und ausgeprägten Narzissmus in der Generation der jüngeren Führungskräfte. Migge: „Hier sehe ich eine wichtige Herausforderung ethisch verantwortlicher Führung.“
  • Uwe Böning, einer der Pioniere der deutschen Coaching-Szene, Buchautor und von 2004 bis 2006 Vorstandsvorsitzender des DBVC, wird vom Marketingberater Giso Weyand porträtiert. Böning: „Coaching – das sind manchmal inspirierende Begegnungen, manchmal sind es Arbeitsbündnisse, gelegentlich auch Kämpfe und Auseinandersetzungen, auch mühsame Grabungsarbeiten, um an ein Thema ranzukommen.“
  • Dr. Christine Kaul, Coach für Top-Manager und Coaching-Professionals sowie zuvor langjährige Geschäftsfeldleiterin Coaching der Volkswagen Coaching GmbH, beantwortet die „Characters“-Fragenliste. „Den Fluss durchqueren und mit den Füßen die Steine suchen, auf die man treten kann“, nennt sie ihr Arbeitsmotto.

(tw)

Weitere Informationen:
www.managerseminare.de/managerSeminare/aktuellesHeft

Coaching-Newsletter

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten der Coaching-Branche informiert werden? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Coaching-Newsletter, der monatlich über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen im Coaching berichtet.